Über uns > Drexlmeier

Stefan Drexlmeier

Stefan Drexlmeier
© Matthias Heyde

Werdegang: Stefan Drexlmeier, geboren 1981, ist Niederbayer. Nach einer richtungweisenden musikalischen Grundausblidung bei den Regensburger Domspatzen und privaten Studien bei Hans Jung, Peter Wetzler und Sami Kustaloglu, die er bis heute pflegt, war er frühzeitig freiberuflich tätig, seit 2001 festes Mitglied des Collegium Vocale Gent und daneben in Chören wie dem des Bayerischen Rundfunks oder Ensembles wie dem Athesinus Consort, mit denen er weltweit konzertierte. Dabei prägten vor allem Dirigenten wie Philippe Herreweghe, Marcus Creed und Peter Dijkstra seine Vorstellungen von Chorklang, Interpretation und sprachlicher Intensität. Die Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Sasha Waltz oder Guy Cassiers brachte ihm wertvolle Erfahrungen auf der Tanz- und Theaterbühne. Der bekennende Cineast ist auch als Chorsolist auf zahlreichen preisgekrönten CD-Produktionen zu hören. Seit September 2018 ist Stefan Drexlmeier festes Mitglied im Bass des RIAS Kammerchor Berlin.