Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion


René Jacobs

Dirigent: René Jacobs

Solist*innen: Sunhae Im, Bernarda Fink, Werner Güra, Topi Lehtipuu, Johannes Weisser, Konstantin Wolff

Akademie für Alte Musik Berlin

harmonia mundi

Veröffentlicht am  14. März 2014

EUR 35

vorrätig - knapp - ausverkauft


Sie begleitet René Jacobs seit seiner Kindheit, zunächst als Chorknabe in Gent, dann als Countertenor: Er hat nie aufgehört, sich mit der Matthäuspassion zu beschäftigen. Heute befragt er Bachs gewaltige Schöpfung am Schnittpunkt zwischen historischer Musikwissenschaft (vergessen Sie die vermeintliche „Stereophonie“ des Werks) und Theologie. Im Dienst der Musik stehen hier Künstler mit absoluter Hingabe an das Projekt sowie eine dreidimensionale Mehrkanaltechnik. Deutlicher als je zuvor verkörpert diese „große Passion“ das Paradox eines zugleich intimen, theatralischen und kollektiven Dramas. Eine Art Initiationsreise, ein Schritt ins Licht, das den Hörer in seinen Bann schlägt.