Justin Doyle bleibt Chefdirigent des RIAS Kammerchor Berlin bis 2027

PM | RIAS Kammerchor Berlin - Justin Doyle bleibt Chefdirigent des RIAS Kammerchor Berlin bis 2027
Header Logo
© M23
Justin Doyle bleibt Chefdirigent des RIAS Kammerchor Berlin bis 2027
Justin Doyles Vertrag als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RIAS Kammerchor Berlin ist vom Kuratorium der Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin um weitere fünf Jahre bis Ende Juli 2027 verlängert worden. Sein derzeitiger Vertrag endet mit der Spielzeit 2021/2022.
 
Anselm Rose, alleiniger Geschäftsführer der ROC, zur Vertragsverlängerung von Justin Doyle: „Mit großer Freude habe ich den Beschluss des Kuratoriums zur Verlängerung des Vertrages von Justin Doyle als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter beim RIAS Kammerchor aufgenommen. Doyle für weitere fünf Jahre verpflichten zu können, ist ein Garant für die Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin das vielseitige und zukunftsweisende musikalische Schaffen weiterhin auf höchstem Niveau – welches alle Klangkörper der ROC eint – erfolgreich voranzutreiben.“
(c) Matthias Heyde
 
Foto: Matthias Heyde
Ernst Elitz, Vorsitzender des Kuratoriums der ROC: „Ich freue mich sehr, dass Justin Doyle mit dem Beschluss des Kuratoriums der Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin zur Verlängerung seines Vertrages als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RIAS Kammerchores seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen wird. Die Bestätigung Doyles in seinem Amt ist nicht nur ein Beleg für eine hervorragende künstlerische Zusammenarbeit, sondern auch ein wichtiges Zeichen der Kontinuität in diesen besonders herausfordernden Zeiten. Ich freue mich auf neue Klangerlebnisse mit dem Chor und hoffe, dass die Sängerinnen und Sänger mit ihrem Chefdirigenten auch bald wieder international als Botschafter der Musikhauptstadt Berlin auf Tournee gehen können.“
 
Der Chorvorstand des RIAS Kammerchor Berlin: „Justin Doyle gibt dem Ensemble Selbstvertrauen und jedem einzelnen Sänger das Gefühl, gebraucht zu werden. Damit und mit seiner menschlichen Größe hat er es geschafft, die Flexibilität des RIAS Kammerchores zu steigern und dem Klang unseres Chores neue Türen zu öffnen. Wir blicken weiteren erfüllenden Jahren mit außergewöhnlichen Konzertprogrammen entgegen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“
 
Justin Doyle über seine Verlängerung: „Mit dem RIAS Kammerchor zusammenzuarbeiten ist eine Freude und ein Privileg. Der Chor ist ein musikalisches Ensemble von Weltklasse, bestehend aus großartigen Menschen. Es freut mich ungemein, dass unsere gemeinsame Zukunft nun von noch längerer Dauer sein wird. Gerade in diesen Zeiten weiß ich es sehr zu schätzen, diese Stelle bekleiden zu dürfen. Ich bin unseren Gesellschaftern und unserem Publikum sehr dankbar, dass sie den RIAS Kammerchor Berlin unterstützen, und auch der Bundesrepublik Deutschland dafür, dass sie die Kultur höher hält als manch anderes Land.“
 
Justin Doyle, 1975 in Lancaster geboren, gelang der internationale Durchbruch als Dirigent 2006 mit dem zweiten Preis bei der angesehenen Cadaqués Orchestra International Conducting Competition in Barcelona sowie mit einem Stipendium bei den BBC Singers. Gleich in seiner ersten Saison als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter debütierte der RIAS Kammerchor mit ihm in Japan. Justin Doyle schärfte das Profil des Chores, indem er eine Reihe an großen Auftragskompositionen uraufführte und das polyphonische Repertoire maßgeblich erweiterte.
 
Die ersten beiden CD-Einspielungen mit dem RIAS Kammerchor, Brittens Hymn to Cecilia und Haydns Missa Cellensis, wurden mit größter Begeisterung von Publikum wie Kritik gefeiert. Der Erfolg setzte sich kürzlich mit der im Oktober erschienenen Einspielung von Georg Friedrich Händels Messiah fort.
 
Ein wichtiges Anliegen ist für Justin Doyle auch die Musikvermittlung. Er setzt sich leidenschaftlich für die Education-Projekte des Ensembles ein und ist seit 2018 Gastprofessor im Studiengang Chordirigieren an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin; darüber hinaus Distinguished Visiting Artist an der finnischen Sibelius-Akademie.
 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Lukas Laier, Pressereferent des RIAS Kammerchor Berlin, unter den untenstehenden Kontaktmöglichkeiten. Pressefotos und Biografien des RIAS Kammerchors finden sich im Pressebereich. Zur ausführlichen Biografie von Justin Doyle gelangen Sie hier.
 
rias-kammerchor.de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram