Newsletter Juni 2017

Liste: RKC_Newsletter - Mailing: Bruckners Chormusik erklingt in neuem Licht
Newsletter Mai 2017
zur Webseitenansicht wechseln
Header Logo
Header Banner
Newsletter Juni 2017
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
unser letztes Abonnementkonzert in dieser Saison am 25.  Juni im Konzerthaus wartet mit einer Besonderheit auf: Anton Bruckners Missa solemnis wird zum ersten Mal in ihrem ursprünglichen dramaturgischen Kontext und auf der Basis einer neuen Urtextausgabe zu hören sein. „Unsere Berliner Aufführung wird den Auftakt einer neuen Ära in der Rezeption von Bruckners Chormusik markieren“, erklärt der polnische Dirigent Łukasz Borowicz mit leuchtenden Augen.
 
Seien auch Sie bei der Erstaufführung dabei!
Ihr RIAS Kammerchor
 
 
Ausverkauftes
  ForumKonzert
im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst
 
Button Infos
 
 
20.00 Uhr
  SO, 25. JUNI 2017
Konzerthaus Berlin
Anton Bruckner:
Missa solemnis
  Łukasz Borowicz, Dirigent
 
Button Infos
 
 
7. + 8. Juli 2017
  Letztes ForumKonzert
Ein französisches Programm im Kulturhaus Centre Bagatelle e.V.
 
 
 
Neuigkeiten
RIAS Kammerchor Saison 2017-18 (c) Matthias Heyde
Anton Bruckners Missa solemnis erklingt in neuem Licht 
 
Am 25.  Juni erklingt im Konzerthaus gemeinsam mit unseren Berliner Freunden der Akademie für Alte Musik Berlin Anton Bruckners Missa solemnis. Das Notenmaterial wurde in enger Zusammenarbeit mit der Anton Bruckner Urtext Gesamtausgabe (ABUGA), herausgegeben von Dr. Benjamin-Gunnar Cohrs, exklusiv für die Aufführung des RIAS Kammerchors angefertigt. Dirigent Łukasz Borowicz hat die Recherchen begleitet, wobei die genaue Kenntnis der Begebenheiten der Uraufführung den Ausgangspunkt bildeten: 1854 wurde die Missa solemnis im Rahmen eines Gottesdienstes zusammen mit drei kleineren Werken von Johann Babtist Gänsbacher, Robert Führer und Joseph Eybler aus der Taufe gehoben. Das Konzert wird im Anschluss bei Accentus music auf CD erscheinen.
 
 
 
Łukasz Borowicz (c) Justyna Mielniczuk
Ausverkauftes ForumKonzert im Deutsch-Russischen Museum 
 
Am vergangenen Freitag führte der dritte Teil der ForumKonzerte unsere Konzertbesucher unter der Überschrift Die Alliierten nach Russland. Mitglieder des RIAS Kammerchors, Alena Karmanova (Sopran) Sibylla Maria Löbbert (Alt) und Minsub Hong (Tenor), präsentierten gemeinsam mit Pianist Matthias Samuil ein ausgewähltes Programm. An einem historisch bedeutsamen Ort erklang russische Vokalmusik für Solostimmen verschiedener Gattungen und Generationen. Die Verbindungen der Komponisten zueinander basieren auf Lehrer-Schüler-Konstellationen, wie bei Dmitri Schostakowitsch und Georgi Swiridow oder Reinhold M. Glière und Sergej Prokofjew.
 
 
Centre Bagatelle (c) Matthias Heyde
Ein französisches Programm im Centre Bagatelle Frohnau 
 
Im Juli folgt das letzte Kammerkonzert in der beliebten Reihe der ForumKonzerte: Erleben Sie am 7. und 8. Juli im Kulturhaus Centre Bagatelle in Frohnau ein französisches Programm mit Werken von Francis Poulenc, Arthur Honegger und anderen Komponisten. Dabei wird auch ein bisher unbekanntes Stück von Darius Milhaud erstmals aufgeführt werden: L'Eglise habillée de fleurs aus dem Jahr 1915 für Vokalquartett und "piano à 6 mains", also für Klavier mit drei Spielern, lag bislang unentdeckt im Milhaud-Nachlass in der Paul Sacher Stiftung in Basel und wird an diesen beiden Konzertabenden zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Für den 8. Juli sind noch Restkarten erhältlich.
 
Infos
 
 
Kulturradio RBB
 
rias-kammerchor. de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram