Newsletter Januar 2019

Januar Newsletter
Header Logo
Header Banner
Newsletter Januar 2019
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ein ereignisreiches und vielseitiges Jahr 2019 steht bevor, welches wir mit Ihnen einläuten wollen. Gleich zu Beginn steht am 01. Januar 2019 unser traditionelles Neujahrskonzert mit einem Programm, das die verschiedenen Facetten des GENIUS HÄNDEL mit einem ebenso vielseitigen wie unterhaltsamen Programm zur Geltung bringt.
Doch der Jahresbeginn hält noch mehr Überraschungen vom RIAS Kammerchor Berlin für Sie bereit. Am 16. Januar wird die neue CD-Aufnahme des Chores mit Werken Benjamin Brittens von Harmonia Mundi veröffentlicht. Freuen Sie sich auf die Einspielung dieses Meisterwerks der Chormusik und die erste CD mit unserem Chefderigenten Justin Doyle.
 
 
01. Januar 2019
  Genius Händel
Neujahrskonzert
Justin Doyle
Philharmonie Berlin
 
Button Infos
 
 
16. Januar 2019
  CD-Release
Benjamin Britten
Hymn to St. Cecilia
Justin Doyle
 
Button Infos
 
 
01. Februar 2019
  Mozartwoche
in Salzburg
Missa solemnis
Giovanni Antonini
 
 
 
Neuigkeiten
RIAS Kammerchor Saison 2017-18 (c) Matthias Heyde
Mit dem RIAS Kammerchor und Britten ins neue Jahr 
 
Endlich ist sie da!
Am 16. Januar erscheint die erste CD des RIAS Kammerchors Berlin mit seinem Chefdirigenten Justin Doyle. Mit dieser Aufnahme setzen Chor und Dirigent auch ein gewichtiges Denkmal für Benjamin Britten, den bedeutendsten englischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Mit den Choral Dances from Gloriana, der Hymn to St. Cecilia, dem Zyklus Ad majorem Dei gloriam sowie weiteren Chorwerken enthält die bei Harmonia Mundi erscheinende und mit Deutschlandfunk Kultur koproduzierte CD herausragende Höhepunkte aus Brittens A-cappella-Schaffen.Gleichzeitig ist sie eine wunderbare Fortsetzung der 2002 ebenfalls bei Harmonia Mundi erschienenen Aufnahme unter dem damaligen Chefdirigenten Marcus Creed.
 
 
 
Justin Doylei (c) Matthias Heyde
Neujahr 2019 mit Händel
und Justin Doyle in der
Berliner Philharmonie 
 
Mit Händels Theodora eroberte Chefdirigent Justin Doyle bei seinem Berliner Debüt 2017 das Publikum. Zwei Jahre später setzt er beim traditionellen Neujahrskonzert des RIAS Kammerchors in der Berliner Philharmonie erneut ein Zeichen: nicht etwa mit einem weiteren Oratorium, sondern mit einer eindrucksvollen Zusammenstellung von Chor- und Instrumentalsätzen aus bekannten und weniger bekannten Oratorien Georg Friedrich Händels, zeitlich weit gespannt von Acis und Galatea (1718) bis Jephtha (1752).
Das Neujahrskonzert 2019 sei kein Potpourri zugkräftiger Nummern des Hallenser Meisters, sondern vielmehr „eine Einladung an unsere Konzertbesucher*innen, den RIAS Kammerchor auf einer emotionalen Achterbahnfahrt durch die schönsten und berührendsten Chorszenen Händels zu begleiten“, so Justin Doyle. Als musikalischer Partner ist am 01.  Januar 2019 um 20.00 Uhr in der Berliner Philharmonie die Akademie für Alte Musik Berlin dabei.
Durch das Programm führt die Journalistin Grit Schulze.
Herzliche Einladung!
 
Tickets
 
Giovanni Antonini (c) Paolo Morello
Der RIAS Kammerchor
mit Giovanni Antonini bei der
Mozartwoche Salzburg 
 
Die Mozartwoche Salzburg gehört zu den traditionsreichsten und renommiertesten Festivals, die sich dem genialen Musiker verschrieben haben. Während in den vergangenen Jahren auch Werke anderer Komponisten erklangen, fokussiert Intendant Rolando Villazón Salzburgs Winterfestival ganz auf den Sohn der Stadt. Seine Intention ist es, Mozart als Visionär zu präsentieren, der seine ganz eigenen musikalische Sprache schuf. Mozart ließ den Blick schweifen und sich durch die Vergangenheit ebenso inspirieren, wie von aktuellen künstlerischen Entwicklungen um ihn herum.
Der Auftritt des RIAS Kammerchors am 01.  Februar 2019 wird gleichermaßen eine Wiederkehr wie ein Debüt sein. Bereits mehrfach war der Chor zu diesem Festival eingeladen und auch unter Giovanni Antonini hat er schon einmal gesungen, allerdings wird er zum ersten Mal mit dessen Ensemble Il Giardino Armonico zusammentreffen. Auf dem Programm stehen die Grabmusik sowie die Missa solemnis in c-Moll besser bekannt unter dem Titel Waisenhausmesse. Die Solisten sind Giulia Semenzato (Sopran), Marianna Pizzolato (Mezzo), Paul Schweinester (Tenor) und Theo Hoffmann (Bariton).
 
 
 
Kulturradio RBB
 
rias-kammerchor. de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram