RIAS Kammerchor Berlin - Made in Isolation

Am 31. März 2020 startete der RIAS Kammerchor mit einem ersten Video, produziert bei unseren Sänger*innen zu Hause, in dieses neue Format, das den Corona-Beschränkungen geschuldet war. Heute, fast genau neun Wochen und zahlreiche weitere Videos später, präsentieren wir Ihnen hier den Johannes Ockeghem zugeschriebenen 36-stimmigen Kanon Deo gratia, zu dem wir alle Sänger*innen nacheinander in die St. Elisabeth-Kirche in Berlin-Mitte eingeladen haben. Gern möchten wir mit diesem kleinen Film Ihre Vorfreude auf ein persönliches Wiedersehen mit dem Chor in einem „richtigen“ Konzert befeuern.

 


Wiegenlieder - Made in Isolation

Neben den professionell produzierten Videos haben unsere Sänger*innen ihre liebsten Schlaf- und Wiegenlieder selbst aufgenommen, von Zuhause, häufig spontan. Diese "Wiegenlieder" wurden zweimal wöchentlich zur besten Schlafenszeit veröffentlicht, und wurden so zu einem Ritual der Entschleunigung während der vergangenen Monate.

Gesungen wurde unter anderem auf auf deutsch, koreanisch, polnisch oder spanisch, es wurde sogar gejodelt.
Auf diese Weise ist ein sehr gemischtes und internationales Programm entstanden, das vom "Andachtsjodler" bis zum philippinischen Schlaflied reicht, und das beinahe wie ein eigenständiges Konzertprogramm gehört werden kann.