RIAS Kammerchor führt »No more war« im Ort der Information zusammen mit seinem Patenchor PlanckTon des Max-Planck-Gymnasiums auf (c) RIAS Kammerchor | Matthias Heyde

Unter den 2.711 Stelen des Berliner Holocaust-Mahnmals befindet sich der „Ort der Information“. Hier haben sich zum Welttag der Migranten und Flüchtlinge am 15. Januar 2017 der RIAS Kammerchor und sein Patenchor – der Schulchor Planckton vom Max-Planck-Gymnasium in Berlin-Mitte – zusammen gefunden. Im abgedunkelten Raum der Namen hörten die Besucher der Ausstellung leise Glockenschläge, bevor einzelne Schüler*innen aufstanden und zunächst flüsternd „No more war“ von Frederic Rzewski (*1938) sangen. Die Sänger*innen des RIAS Kammerchors schlossen sich ihnen nach und nach an und auch einige Besucher stimmten in den berührenden Kanon ein.

Die hier gezeigten Bilder dürfen nur nach Rücksprache und mit schriftlicher Genehmigung des RIAS Kammerchores verwendet werden.

Nächstes Konzert

Mozart: La Clemenza di Tito

Donnerstag 06. Jul. 2017, 19 Uhr

Mozart: La Clemenza di Tito

Yannick Nézet-Séguin

Sonya Yoncheva, Rolando Villazón, Joyce DiDonato, Regula Mühlemann, Tara Erraught, Adam Plachetka
Mozart