Requiem für Larissa von Valentin Silvestrov

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Requiem für Larissa von Valentin Silvestrov – Zu Gast beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
zur Webseitenansicht wechseln
Header Logo
Header Banner
Requiem für Larissa
mit Dirigent Andrey Boreyko
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
am 4.  Februar 2018 um 16.00 Uhr widmen sich die Sängerinnen und Sänger des RIAS Kammerchors gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und Dirigent Andrey Boreyko im Konzerthaus Berlin einer sehr persönlichen Andacht des ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov.
 
„Musik muss so durchsichtig sein, dass man bis auf den Grund sehen kann und dass durch diese Transparenz ein Gedicht hindurchschimmert,“ schreibt der heute 80-jährige Komponist. Es waren die Musik und das Komponieren, die Silvestrov aus einer tiefen Depression holten als seine Frau Larissa Bondarenko 1996 verstarb.
 
Sein Requiem für Larissa (1997–99) verströmt über weite Strecken eine tiefe Ruhe und ist mit der für Silvestrov bezeichnenden transparenten Klangsprache eine berückende Auseinandersetzung mit der Gattung Requiem aus der neuesten Zeit. Es greift den kanonischen Text nur mosaikartig in Auszügen auf und zitiert einige Werke Silvestrovs, die eng mit dem Leben und dem Wirken seiner Frau verknüpft waren. 2005 wurde es in der Kategorie „Beste klassische zeitgenössische Komposition“ für einen Grammy Award nominiert.
 
Boreyko Andrey (c) Christoph Rüttger
 
Pressefoto Andrey Boreyko zum Download
      
 
Zu Gast beim
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
RIAS Kammerchor Saison 2017-18 (c) Matthias Heyde
Sonntag, 4. Februar 2018
Konzerthaus Berlin
16.00 Uhr
 
Franz Schubert / Luciano Berio
Rendering – Re-Komposition für Orchester nach Vorlage und Motiven von Franz Schubert
 
Valentin Silvestrov
Requiem für Larissa für Chor und Orchester
 
Stephanie Petitlaurent Sopran
Hildegard Rützel Alt
Joachim Buhrmann Tenor
 
RIAS Kammerchor
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
 
Aidan Oliver Choreinstudierung
Andrey Boreyko Dirigent
 
Konzerteinführung mit Steffen Georgi um 14.45 Uhr im Werner-Otto-Saal
 
 
Eine Veranstaltung des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.
 
Das Konzert wird am 11. Februar 2018 um 21.05 Uhr auf Deutschlandfunk gesendet.
 
 
Pressekarten
Für Pressekarten wenden Sie sich bitte direkt an Christina Gembaczka vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, per Telefon: +49 30 202 987 515 oder per Mail an presse@ rsb-online. de
 
 
Pressefotos und Pressemappe

Pressefoto RIAS Kammerchor 2017–18

© Matthias Heyde

Pressefoto Justin Doyle
© Matthias Heyde
 
Pressemappe RIAS Kammerchor Saison 2017–18
 
Saisonbroschüre 2017–18
 
 
rias-kammerchor. de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram