Das Requiem von Tigran Mansurian erscheint am 17. März bei ECM

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Das Requiem von Tigran Mansurian erscheint am 17. März bei ECM
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 14. März 2017

 
Das Requiem von Tigran Mansurian erscheint am 17. März bei ECM
 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Journalist*innen,
 
Tigran Mansurians Requiem enstand als Auftragswerk des RIAS Kammerchors und des Münchener Kammerorchesters. Uraufgeführt wurde das Werk 2011 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie durch die beiden Ensembles gemeinsam mit Dirigent Alexander Liebreich, der auch die künstlerische Leitung bei der CD-Aufnahme übernahm.
 
Der armenische Komponist Tigran Mansurian widmete sein Requiem den Opfern des Genozids an den Armeniern, der zwischen 1915–1917 in der Türkei verübt wurde. Mansurian selbst verlor dabei einen Teil seiner Familie. In seinem Werk verbindet Mansurian christliche Texte in Latein mit der altarmenischen monodischen Musik:
 
„Während ich daran arbeitete,(...) kam es mir manchmal so vor, als verwandelten sich die lateinischen Worte phonetisch in armenische. (...) Während dieser Zeit fand ich heraus, dass die gesungene Melodie die Erinnerung an jene Texte in sich trägt, durch die sie ursprünglich geprägt worden ist. Ich hoffe, dass durch diese Verbindung der alten geistlichen und weltlichen Musik Armeniens mit dem lateinischen Text hier etwas Unerwartetes, ja mitunter durchaus Paradoxes entstanden ist.“
 
Die CD erscheint am Freitag, den 17. März 2017 bei ECM New Series (ECM records).
Rezensionsexemplare
ECM records
Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Christian Stolberg von ECM Records: christian.stolberg@ecmrecords.com
Pressebilder
 » Komponist Tigran Mansurian und Dirigent Alexander Liebreich im Gespräch
 
 » Chorportrait vom RIAS-Kammerchor 2016-2017
Tigran Mansurian: Requiem
TIGRAN MANSURIAN
Requiem
 
Anja Petersen Sopran
Andrew Redmond Bariton
 
RIAS Kammerchor
Münchener Kammerorchester
Alexander Liebreich Dirigent
CD Tigran Mansurian: Requiem (ECM records), RIAS Kammerchor, Münchner Kammerorchester, Alexander Liebreich u.a.

Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden