Beethoven + Pärt

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | PÄRT + BEETHOVEN – 6. Mai im Kammermusiksaal Berlin
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Montag, 24. April 2017

 
PÄRT + BEETHOVEN – 6. Mai im Kammermusiksaal Berlin
 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Journalist*innen,
 
am 6.  Mai 2017 ist das Münchener Kammerorchester zu Gast beim RIAS Kammerchor in Berlin. Gemeinsam werden die beiden Ensembles mit einem Programm auf der Bühne stehen, das bereits im Februar im nahezu ausverkauften Münchener Prinzregententheater erklang.
 
Das Konzert bietet die seltene Gelegenheit, den epochalen Sinfoniker Ludwig van Beethoven von seiner verborgensten Seite kennenzulernen: Gemeinsam mit Dirigent Alexander Liebreich, bis 2016 Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des MKO, interpretieren die Ensembles Beethovens einziges Oratorium Christus am Ölberge sowie Arvo Pärts Te Deum von 1984.
 
„Ich musste diese Musik behutsam aus Stille und Leere hervorziehen“, so Arvo Pärt über sein Te Deum. Mit seiner suggestiven und gleichzeitig meditativen Tintinnabuli-Musik ist Pärt zu einem der meistaufgeführten Komponisten unserer Zeit avanciert. Sein Te Deum für drei Chöre, präpariertes Klavier, Tonband und Streicher schrieb der estnische Komponist 1984. Ein paar Jahre zuvor war er als Stipendiat des DAAD mit seiner Familie nach Berlin gekommen. Erst 2008 kehrte der heute über 80-jährige Komponist nach Estland zurück.
Pressebilder
 » Chorportrait vom RIAS-Kammerchor 2016-2017
 
 » Pressebild Arvo Pärt (c) Eric Marinitsch
PÄRT + BEETHOVEN
PÄRT + BEETHOVEN
 
Samstag | 6.  Mai 2017 | 20. 00 Uhr
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
 
ARVO PÄRT
Te Deum
für drei Chöre, präpariertes Klavier, Tonband und Streicher
 
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Christus am Ölberge op. 85
Oratorium für Soli, Chor und Orchester
 
Simona Šaturová Sopran
Benjamin Bruns Tenor
Stephan Genz Bariton
 
RIAS Kammerchor
Münchener Kammerorchester e.V.
 
Michael Gläser Choreinstudierung
Alexander Liebreich Dirigent
Arvo Pärt (c) Eric Marinitsch


 
Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 6. Mai 2017 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie bestellen Sie bitte bei der Pressereferentin Dr. Nina Jozefowicz per Tel. +49 (0)30 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 6. Mai 2017 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie zum Preis von 20 € bis 45 € erhalten Sie beim Besucherservice des RIAS Kammerchors, Tel. +49 (0)30 20 29 87 25, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de, auf w w w. rias-kammerchor. de sowie an der Abendkasse.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden