Georg Friedrich Haas komponiert für RIAS Kammerchor

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Georg Friedrich Haas komponiert für RIAS Kammerchor und Münchener Kammerorchester
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 8. März 2016
Georg Friedrich Haas komponiert für RIAS Kammerchor und MKO
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit einer Uraufführung von Georg Friedrich Haas setzen der RIAS Kammerchor und das Münchener Kammerorchester ihre gemeinsame Reihe von bedeutenden Kompositionsaufträgen für Kammerchor und Streichorchester fort. Nach Tigran Mansurian (2011), Salvatore Sciarrino (2014) und Pascal Dusapin (2015) nun also „3 Stücke für Mollena“, ein textloses, auf Mikrotonalität und Obertonspektren beruhendes gut halbstündiges Werk des österreichischen Komponisten:
 
„Im Hochzeitsmarsch, den ich für eines meiner wichtigsten Stücke der letzten Jahrzehnte halte, übertrage ich das, was ich in der mikrotonalen Technik schon oft gemacht habe, in die Zeit, indem ich ein unendliches Accelerando komponiert habe. Ich erwarte mir davon eine sehr starke und direkte Wirkung“, so Georg Friedrich Haas.
 
3 Stücke für Mollena sind seiner Ehefrau Mollena Lee Williams-Haas gewidmet, mit der er in New York lebt. Die Uraufführung findet am 17. März in München statt. Am 18. März wird das neue Werk im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie zu hören sein.
 
Der Dirigent und Künstlerische Leiter des MKO Alexander Liebreich blickt mit großer Freude auf die Zusammenarbeit: „Georg Friedrich Haas' Musik ist ein sinnlicher Klangrausch. Die Besessenheit seiner immer klaren klanglichen Vorstellung ist ein Segen und meine ganz persönliche Inspiration.“
 
Im zweiten Teil des Konzerts erklingt die 2. Sinfonie „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, die beide Klangkörper unter Liebreichs Leitung bereits im Mai des vergangenen Jahres mit großem Erfolg bei einem Gastspiel beim Festival „Katowice Kultura Natura“ aufgeführt haben.
 
Das Berliner Konzert wird von Deutschlandradio Kultur live übertragen.
 
 » Pressefoto von Georg Friedrich Haas (c) Florian Ganslmeier
 
 » Pressefoto RIAS Kammerchor mit MKO (c) Florian Ganslmeier
 
 » Pressebilder des RIAS Kammerchores zum Download
 


Donnerstag, 17.  März 2016, 20. 00 Uhr
Prinzregententheater München
 
Freitag, 18.  März 2016, 20. 00 Uhr
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
 
Georg Friedrich Haas
3 Stücke für Mollena
 
1. das Ende der Sehnsucht
2. Harmonie
3. Hochzeitsmarsch
 
Uraufführung in München, Kompositionsauftrag von RIAS Kammerchor und Münchener Kammerorchester finanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung. Mit freundlicher Unterstützung des Studios für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste.
 
Felix Mendelssohn Bartholdy
Lobgesang op. 52
 
Letizia Scherrer Erster Sopran
Isabel Jantschek Zweiter Sopran
Attilio GlaserTenor
 
RIAS Kammerchor
Münchener Kammerorchester
 
Denis Comtet Choreinstudierung
Alexander Liebreich Dirigent
 
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 18. März 2016 im Kammermusiksaal der Philharmonie bestellen Sie bitte bei der Pressereferentin Dr. Nina Jozefowicz per
Tel. +49 (0)30 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 18. März 2016 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin zum Preis von 25 bis 45 € erhalten Sie beim Besucherservice des RIAS Kammerchors, Tel. +49 (0)30 20 29 87 25, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de, auf w w w. rias-kammerchor. de oder an der Abendkasse.
Zusatzinformation
Konzerteinführung
Um 19.00 Uhr findet eine Konzerteinführung mit Schülerinnen und Schülern des Musikleistungskurses des Evangelischen Gymnasiums Hermannswerder im Foyer des Kammermusiksaals der Philharmonie Berlin statt. Projektleiterin ist Anke Hopfengart.
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.