Das Treffen in Telgte von Günter Grass beim Heinrich-Schütz-Musikfest

„Was wir heute gehört haben, ist eine wunderbare Zusammenarbeit von Wort und Musik“, so Günter Grass nach dem gemeinsamen Lübecker Konzert im Juni 2014. Der RIAS Kammerchor spürt am 11. Oktober beim Abschlusskonzert des Heinrich-Schütz-Musikfestes den zu Musik gewordenen Verbindungen zwischen Komponisten und Poeten der Schütz-Zeit nach ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Das Treffen in Telgte von Günter Grass beim Heinrich-Schütz-Musikfest
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 6. Oktober 2015

Das Treffen in Telgte von Günter Grass beim Heinrich-Schütz-Musikfest

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der RIAS Kammerchor spürt am 11. Oktober beim Abschlusskonzert des Heinrich-Schütz-Musikfestes den zu Musik gewordenen Verbindungen zwischen Komponisten und Poeten der Schütz-Zeit nach. Dieser Erkundung liegen Auszüge aus der berühmten Erzählung Das Treffen in Telgte von Günter Grass zugrunde.
 
„Was wir heute gehört haben, ist eine wunderbare Zusammenarbeit von Wort und Musik“, so Günter Grass nach dem gemeinsamen Lübecker Konzert im Juni 2014. Das literarisch-musikalische Programm wird an diesem Sonntag vom RIAS Kammerchor, dem Renaissance-Ensemble Capella de la Torre und der Schauspielerin Helene Grass interpretiert.
 
 » Saisonbroschüre 2015–2016 zum Download
 


CD-Einspielung Das Treffen in Telgte
CD-Cover_Das_Treffen_in_Telgte-unter_Verwendung_einer_Radierung_von_Guenter_GrassGünter Grass recherchierte sorgfältig und portraitierte liebevoll die Protagonisten seiner Erzählung. Ganz nebenbei beschert er den Leserinnen und Lesern einen Disput, der sich zwischen Heinrich Schütz und Paul Gerhardt entspinnt.
 
Auch wenn dieser historisch nicht belegt ist, genügt ein wenig Fantasie, um sich die Kontroverse vor Augen zu führen. Es ist der Streit zweier frommer Protestanten, denen das Lob Gottes über allem steht.
 
Die CD erschien in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur und dem Label Dreyer Gaido Musikproduktionen im Oktober 2014.
 
 
 


 
Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.

Sonntag, 11.  Oktober 2015, 17. 00 Uhr
St. Marienkirche in Weißenfels
 
Das Treffen in Telgte – Oder dient die Poeterey der Musik?
 
Literarisch-musikalisches Programm mit Werken von Michael Praetorius, Johann Crüger, Arnold von Bruck, Andrea Falconieri, Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi, Giovanni Gabrieli u.a.
 
 
Helene Grass Rezitation
 
Capella de la Torre
RIAS Kammerchor
Mathieu Romano Dirigent
 
Um 16.00 Uhr findet eine Konzerteinführung statt: Henrike Rucker im Gespräch mit Bernhard Heß (Idee und Konzeption)


 
Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 11. Oktober 2015 in Weißenfels bestellen Sie bitte bei der Pressereferentin des Heinrich-Schütz-Musikfestes Claudia Kallmeier per Tel. +49 (0)179 328 91 66 oder per E-Mail an claudia.kallmeier@schuetz-musikfest.de
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 11. Oktober 2015 in Weißenfels erhalten Sie beim Ticket-Service des Heinrich-Schütz-Musikfestes auf der Webseite w w w. schuetz-musikfest. de
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
 
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter
Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland
Land Berlin, Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.