Rinaldo Alessandrini dirigiert das Neujahrskonzert

Mit dem Neujahrskonzert in der Philharmonie Berlin tritt Rinaldo Alessandrini seine Residenz beim RIAS Kammerchor an: „The Fairy Queen ist beste Unterhaltung und voller Liebe. Es ist doch immer besser, das neue Jahr mit Leichtigkeit zu beginnen“, so der römische Barockspezialist Alessandrini.

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Rinaldo Alessandrini dirigiert das Neujahrskonzert
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 15. Dezember 2015
Rinaldo Alessandrini dirigiert das Neujahrskonzert
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit dem Neujahrskonzert in der Philharmonie Berlin tritt Rinaldo Alessandrini seine Residenz beim RIAS Kammerchor an: „The Fairy Queen ist beste Unterhaltung und voller Liebe. Es ist doch immer besser, das neue Jahr mit Leichtigkeit zu beginnen“, so der römische Barockspezialist Alessandrini. Die Oper von Henry Purcell aus dem Jahr 1692, frei nach Shakespeares Sommernachtstraum, lebt von der Verknüpfung musikalischer Szenen mit dem gesprochenen Drama. Diese spezielle Form der Barockoper wird pünktlich zum Shakespeare-Jahr 2016 vom RIAS Kammerchor durch ein paar szenische Überraschungen bereichert.
 
Das Berliner Publikum kann Rinaldo Alessandrini im Verlauf dieser Saison insgesamt in drei Konzerten mit dem RIAS Kammerchor erleben: Am 1. Januar 2016 mit der Musik Purcells, wie er, assistiert von der Akademie für Alte Musik Berlin, Titanias Elfen zum Zaubern animiert. Ende Januar am Pult des Deutschen Symphonie-Orchesters mit der Musik von Bach. Und schließlich im Mai mit vielstimmiger Vokalkunst aus dem Umfeld der päpstlichen Kappellen, die Alessandrini gemeinsam mit seinem Ensemble, dem Concerto Italiano, aufleuchten lässt.
 
Das Konzert wird von Deutschlandradio Kultur live übertragen.
 
 » Conductor in Residence Rinaldo Alessandrini
 
 » Pressebilder des RIAS Kammerchores zum Download
 


Freitag, 1.  Januar 2016, 20. 00 Uhr
PHILHARMONIE BERLIN
 
Henry Purcell
The Fairy Queen
 
Katharina Hohlfeld Sopran
Ruby Hughes Sopran
Mi-Young Kim Sopran
Anja Petersen Sopran
 
Hildegard Rützel Titania
 
Lawrence Zazzo Countertenor
Stuart Jackson Tenor
 
Ingolf Horenburg Bottom
Werner Matusch Bass
Johannes Schendel Bass, Sprecher Oberon
Roderick Williams Bass
 
Christoph von Bernuth Einrichtung
 
RIAS Kammerchor
Rinaldo Alessandrini Dirigent
 
Das Konzert wird von Deutschlandradio Kultur live übertragen.
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Neujahrskonzert in der Philharmonie bestellen Sie bitte bei Dr. Nina Jozefowicz per Tel. +49 (0)30 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 1. Januar 2016 in der Philharmonie Berlin zum Preis von 20 € bis 60 € erhalten Sie beim Besucherservice des RIAS Kammerchors, Tel. +49 (0)30 20 29 87 25, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de, auf w w w. rias-kammerchor. de oder an der Abendkasse.
Zusatzinformation
Konzerteinführung
Es findet keine Konzerteinführung statt.
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.