Peter Ruzicka dirigiert das DSO mit George Enescus Fünfter Sinfonie

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Peter Ruzicka dirigiert das DSO mit George Enescus Fünfter Sinfonie
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Donnerstag, 7. April 2016
Peter Ruzicka dirigiert das DSO mit George Enescus Fünfter Sinfonie
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
seit vielen Jahren befasst sich der in Düsseldorf geborene Dirigent Peter Ruzicka intensiv mit der Musik von George Enescu. Im Mittwochkonzert am 13.  April 2016 um 20 Uhr in der Philharmonie Berlin stellt er zusammen mit dem Tenor Marius Vlad, den Damen des RIAS Kammerchors und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin eine Partitur vor, die in den Werkverzeichnissen lediglich als Torso geführt wird. Es handelt sich um die im Sommer 1941 skizzierte fünfte Sinfonie in D-Dur für Tenor, Frauenchor und Orchester.
 
Neben dieser faszinierenden Musik – eines zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Außenseiters – stehen Ruzickas Komposition ›R.W.‹ – Übermalung für Orchester sowie das vierte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven mit dem Pianisten Herbert Schuch auf dem Programm.
 
 » Pressebilder des RIAS Kammerchores zum Download
 


Mittwoch, 13.  April 2016, 20. 00 Uhr
Philharmonie Berlin
 
Peter Ruzicka
›R.W.‹ – Übermalung für Orchester
 
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur
 
George Enescu
Symphonie Nr. 5 D-Dur für Tenor, Frauenchor und Orchester
 
Herbert Schuch Klavier
Marius Vlad Tenor
 
Damen des RIAS Kammerchors
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
 
Frank Markowitsch Choreinstudierung
Peter Ruzicka Dirigent
 
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 13.04.2016 in der Philharmonie bestellen Sie bitte bei Benjamin Dries per Tel. +49 (0)30 202 987 535 oder per E-Mail an Presse@dso-berlin.de
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 13.04.2016 in der Philharmonie Berlin zum Preis von 15 € bis 47 € erhalten Sie beim Besucherservice des DSO Berlin , Tel. +49 (0)30 20 29 87 11, per E-Mail an tickets@dso-berlin.de, auf w w w. dso-berlin. de oder an der Abendkasse.
Zusatzinformation
Konzerteinführung
Es findet eine Konzerteinführung um 18.55 Uhr mit Habakuk Traber statt.
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.