Finalkonzert des Deutschen Chordirigentenpreises 2016

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Finalkonzert des Deutschen Chordirigentenpreises 2016
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Mittwoch, 6. April 2016
Finalkonzert des Deutschen Chordirigentenpreises 2016
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der Deutsche Musikrat zeichnet in Kooperation mit dem RIAS Kammerchor am 9. April 2016 um 20 Uhr in der Philharmonie Berlin zum zweiten Mal den Chordirigentennachwuchs aus. Lukas Grimm, Christian Meister und Hannes Reich sind die Finalisten des Deutschen Chordirigentenpreises 2016. Beim Finalkonzert entscheidet sich, welcher der drei jungen Chordirigenten am Ende die achtköpfig prominent besetzte Jury aus Dirigenten, Sängern, Musikmanagern und Musikjournalisten von seiner Qualität überzeugt und am Ende des Abends als Preisträger hervorgeht.
 
Der Deutsche Chordirigentenpreis ist von der Deutschen Orchesterstiftung und der Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer gestiftet und mit 5.000 Euro dotiert. Darüber hinaus vergeben der MDR Rundfunkchor, der NDR Chor, der Rundfunkchor Berlin und der WDR Rundfunkchor Dirigate an den Preisträger. Alle drei Finalisten erhalten Förderpreise des Verlags Bärenreiter in Höhe von jeweils 300 Euro. Mit Werken von Heinrich Schütz, Johannes Brahms, Ralph Vaughan Williams und Olivier Messiaen erwartet die Zuhörer im Finalkonzert ein facettenreiches Programm, das einen Bogen vom 17. bis zum 20. Jahrhundert der Chorliteratur spannt.
 
Mit der Auslobung des Deutschen Chordirigentenpreises schließt für die drei Finalisten eine mehrjährige Förderung durch das DIRIGENTENFORUM des Deutschen Musikrates ab. Kriterium für die Zuerkennung des Preises ist somit nicht ausschließlich der kurze Augenblick des Wettbewerbs, sondern die künstlerische Entwicklung der Kandidaten, die im Rahmen von Assistenzen und Dirigierwerkstätten des DIRIGENTENFORUMs beobachtet wird.
 
 » Pressebilder des RIAS Kammerchores zum Download


 
Samstag, 9.  April 2016, 20. 00 Uhr
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
 
2. Deutscher Chordirigentenpreis
Finalkonzert mit abschließender Preisverleihung
 
Olivier Messiaen
aus den Cinq Rechants Nr. I, II, III
 
Johannes Brahms
Von alten Liebesliedern
All mein Herzgedanken
Der bucklichte Fiedler
Das Mädchen
O süßer Mai
Fahr wohl
Der Falke
Beherzigung
 
Ralph Vaughan Williams
Drei Shakespeare-Gesänge für gemischten Chor a capella
 
Heinrich Schütz
Verleih uns Frieden gnädiglich
Gib unsern Fürsten und aller Obrigkeit
Es wird das Zepter von Juda
Er wird sein Kleid in Wein waschen
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes
 
Felix Mendelssohn Bartholdy
Warum toben die Heiden - Psalm 2 op.78 Nr.1
Richte mich Gott - Psalm 2 op.78 Nr.2
 
RIAS Kammerchor
 
Finalisten
Lukas Grimm
Christian Meister
Hannes Reich
 
Jurymitglieder
Prof. Jörg-Peter Weigle (Vorsitz)
Dr. Eleonore Büning
Jörg Genslein
Bernhard Heß
Ruth Jarre
Prof. Stefan Parkman
Prof. Grete Pedersen
Prof. Hans-Christoph Rademann
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 6. April 2016 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin bestellen Sie bitte bei der Pressereferentin Dr. Nina Jozefowicz per
Tel. +49 (0)30 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 6. April 2016 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin zum Preis von 20 € erhalten Sie beim Besucherservice des RIAS Kammerchors, Tel. +49 (0)30 20 29 87 25, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de, auf w w w. rias-kammerchor. de oder an der Abendkasse.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.