Rinaldo Alessandrini gastiert mit dem RIAS Kammerchor beim DSO

Am 31. Januar 2016 sind der RIAS Kammerchor und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin gemeinsam in der Philharmonie zu erleben. Als Conductor in Residence beim RIAS Kammerchor dirigiert Barockspezialist Rinaldo Alessandrini aus Rom in seinem zweiten Berliner Konzert ausschließlich Werke von Johann Sebastian Bach ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Rinaldo Alessandrini gastiert mit dem RIAS Kammerchor beim DSO
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 26. Januar 2016
Rinaldo Alessandrini gastiert mit dem RIAS Kammerchor beim DSO
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
am 31. Januar 2016 sind der RIAS Kammerchor und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin gemeinsam in der Philharmonie zu erleben. Als Conductor in Residence beim RIAS Kammerchor dirigiert Barockspezialist Rinaldo Alessandrini aus Rom in seinem zweiten Berliner Konzert ausschließlich Werke von Johann Sebastian Bach.
 
Auf dem Programm stehen zwei Magnificat-Vertonungen, wobei das Magnificat in D-Dur in lateinischer Sprache und fünfstimmiger Vokalbesetzung erklingt, während die Choralkantate Meine Seel erhebt den Herren von Bach in der deutschen Textfassung komponiert wurde. „Bach hatte eine sehr spezielle Auffassung davon, was den Einsatz der Stimme betrifft. Die beiden Magnificat-Fassungen gegenüber zu stellen und zu beobachten, wie er mit den unterschiedlichen Sprachen umgeht, scheint mir besonders reizvoll", so Rinaldo Alessandrini über den Leipziger Thomaskantor.
 
Als Solisten stehen Alessandrini dabei die belgische Sopranistin Sophie Karthäuser, die aus Berlin stammende Altistin Bettina Ranch, der in Warschau ausgebildete Tenor Krystian Adam und der an der Berliner Staatsoper engagierte finnische Bassbariton Arttu Kataja zur Seite.
 
 » Conductor in Residence Rinaldo Alessandrini
 
 » Pressebilder des RIAS Kammerchores zum Download
 


Sonntag, 31.  Januar 2016, 20. 00 Uhr
PHILHARMONIE BERLIN
 
Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068
Kantate Meine Seel erhebt den Herren BWV 10
Magnificat D-Dur BWV 243
 
Sophie Karthäuser Sopran
Bettina Ranch Alt
Krystian Adam Tenor
Arttu Kataja Bariton
 
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
RIAS Kammerchor
Michael Gläser Choreinstudierung
Rinaldo Alessandrini Dirigent
 
 
Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) zeichnet das Konzert auf und sendet es am 20.02.2016 um 20:04 Uhr.
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 31.01.2016 in der Philharmonie bestellen Sie bitte bei Benjamin Dries per Tel. +49 (0)30 202 987 535 oder per E-Mail an Presse@dso-berlin.de
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 31. Januar 2016 in der Philharmonie Berlin zum Preis von 20 € bis 61 € erhalten Sie beim Besucherservice des DSO Berlin , Tel. +49 (0)30 20 29 87 11, per E-Mail an tickets@dso-berlin.de, auf w w w. dso-berlin. de oder an der Abendkasse.
Zusatzinformation
Konzerteinführung
Es findet eine Konzerteinführung um 18.55 Uhr mit Habakuk Traber statt.
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.