Abschluss einer erfolgreichen Berliner Konzertsaison mit Finale bei den Salzburger Festspielen

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Abschluss einer erfolgreichen Berliner Konzertsaison mit Finale bei den Salzburger Festspielen
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 5. Juli 2016
Abschluss einer erfolgreichen Berliner Konzertsaison mit Finale bei den Salzburger Festspielen
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
die Berliner Konzertsaison des RIAS Kammerchors endete am 1. Juli mit dem 50. Forumkonzert im Haus des Rundfunks. Chordirektor Bernhard Heß bilanziert: „Mit diesem a-capella-Konzert geht eine ausgesprochen erfolgreiche Konzertsaison zu Ende. Die Auslastung der Berliner Konzerte lag erneut über 86 %. Das exzellente musikalische Niveau des RIAS Kammerchors und seiner musikalischen Partnerensembles wird von unseren Konzertbesuchern honoriert.“
 
Internationale Auszeichnungen krönen die erfolgreiche Konzertsaison 2015–2016 des RIAS Kammerchors: Die Einspielung der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach mit der Akademie für Alte Musik Berlin und René Jacobs erhielt die höchste Auszeichnung des französischen Magazins Télérama sowie den Choix France Musiques. Die Entführung aus dem Serail von Wolfgang Amadeus Mozart – ebenfalls mit der Akademie für Alte Musik Berlin und René Jacobs bei harmonia mundi erschienen – erhielt den Choix France Musique, den Grand Prix Charles Cros sowie die belgische Auszeichnung Prix Caecilia.
 
Zwei weitere CD-Veröffentlichungen – noch unter der Leitung des ehemaligen Chefdirigenten Hans-Christoph Rademann – sind von der Presse begeistert gefeiert worden: Die Einspielung der Zwölf Bußverse von Alfred Schnittke bei harmonia mundi erhielt den Choc de Classica sowie den Choix France Musique. Das Abschiedskonzert von Hans-Christoph Rademann mit Elias von Mendelssohn Bartholdy, bei accentus music erschienen, wurde mit der höchsten Auszeichnung des französischen Magazins Télérama gekürt.
 
Zum Saisonabschluss reist der RIAS Kammerchor mit Dirigent Ottavio Dantone und seiner Accademia Bizantina für zwei Aufführungen von Händels Oratorium Belshazzar am 10. Juli ins französische Beaune sowie am 24. Juli zu den Salzburger Festspielen.
 
Die Berliner Konzertsaison 2016–17 beginnt am 19. September mit Edward Elgars Oratorium The Dream of Gerontius beim Musikfest Berlin mit der Staatskapelle Berlin und Chefdirigent Daniel Barenboim.
 
 » Saisonbroschüre 2016–2017 zum Download
 
 » Pressematerialien zur RIAS-Kammerchor-Saison 2016-2017 zum Download
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.