1. Forumkonzert

Seine Reihe der Forumkonzerte eröffnet der RIAS Kammerchor in dieser Saison am 22. November 2014 um 20 Uhr. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Hans-Christoph Rademann wird er im Krematorium Berlin-Baumschulenweg das Requiem von Tomás Luís de Victoria aufführen, dem wichtigsten spanischen Renaissancekomponisten. Zwischen den Sätzen der Totenmesse improvisiert Andreas Scotty Böttcher auf Klavier und Marimbaphon.

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | 1.Forumkonzert - Zusammenspiel
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 11. November 2014
1. Forumkonzert - Zusammenspiel
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
seine Reihe der Forumkonzerte eröffnet der RIAS Kammerchor in dieser Saison am 22. November 2014 um 20 Uhr. Unter der Leitung seines Chefdirigenten Hans-Christoph Rademann wird er im Krematorium Berlin-Baumschulenweg das Requiem von Tomás Luís de Victoria aufführen, dem wichtigsten spanischen Renaissancekomponisten. Zwischen den Sätzen der Totenmesse improvisiert Andreas Scotty Böttcher auf Klavier und Marimbaphon.
 
Die Forumkonzerte, initiiert vom Forum der Freunde und Förderer des RIAS Kammerchors und gemeinsam mit ihm organisiert, stellen ein Experimentierfeld und eine Erweiterung der gängigen Konzertformate dar. An meist für Konzerte ungewöhnlichen Orten erklingt Musik im großen Ensemble, in Kammerbesetzungen oder solistisch, die zugleich einen Dialog mit der Architektur herstellt. Die Treptower Totenhalle mit ihrer eindrucksvollen Säulenhalle lädt am Vorabend des Totensonntags dazu ein, über die Vergänglichkeit nachzudenken - wenn für die Ewigkeit niedergeschriebene Musik sowie ganz im und für den Augenblick erzeugte Musik zu hören sein und verhallen wird.
 
Das Krematorium Berlin-Baumschulenweg wurde von den Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank entworfen, die auch das Bundeskanzleramt gestalteten. Zur zentralen Säulenhalle des 1999 eröffneten Baus ließen sich die Architekten von ägyptischen Tempeln inspirieren. Der international wirkende Jazzmusiker Andreas Scotty Böttcher, der sich verschiedenen Tasteninstrumenten verschrieben hat, ebenso wie dem freien Spiel, tritt zum ersten Mal gemeinsam mit dem RIAS Kammerchor auf.
 
 
 » Pressematerialien zur RIAS-Kammerchor-Saison 2014-2015 zum Download
 
 » Bildmaterial des RIAS Kammerchors in der Saison 2014-2015 zum Download
 


Samstag, 22. November 2014, 20 Uhr, Krematorium Berlin-Baumschulenweg
1. Forumkonzert
 
Zusammenspiel
 
Tomás Luís de Victoria (1548-1611)
Requiem
 
Andreas Scotty Böttcher Klavier, Marimbaphon
RIAS Kammerchor
Hans-Christoph Rademann Dirigent
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals verrteten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 22. November 2014 im Krematorium Berlin-Baumschulenweg erfragen Sie bitte bei Constanze Beger per Tel. +49 (0)30 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 22. November 2014 im Krematorium Berlin-Baumschulenweg zum Preis von 20 € erhalten Sie beim Besucherservice des RIAS Kammerchors, Tel. +49 (0)30 20 29 87 25, auf http: //w w w. rias-kammerchor. de oder oder per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de
Zusatzinformation
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich über den Eingang Südostallee 55, 12437 Berlin.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Constanze Beger
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.