Zwei Konzerte beim Verbier Festival

Zum Saisonabschluss reist der RIAS Kammerchor für zwei Konzerte zum Verbier Festival in die Schweizer Alpen. Am 21. Juli dirigiert Ton Koopman Mozarts Requiem und am 24. Juli steht Thomas Quasthoff mit der Matthäus-Passion von Bach zum ersten Mal am Dirigentenpult ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Noch nicht alles gesagt – Zwei Konzerte beim Verbier Festival in der Schweiz
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Donnerstag, 9. Juli 2015
Noch nicht alles gesagt – Zwei Konzerte beim Verbier Festival in der Schweiz
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
zum Saisonabschluss reist der RIAS Kammerchor für zwei Konzerte zum Verbier Festival in die Schweizer Alpen. Am 21. Juli dirigiert Ton Koopman Mozarts Requiem und am 24. Juli steht Thomas Quasthoff mit der Matthäus-Passion von Bach zum ersten Mal am Dirigentenpult.
 
Die Sängerinnen und Sänger des RIAS Kammrchores hat sich Thomas Quasthoff für sein Dirigentendebüt explizit gewünscht: „Mit diesem grandiosen Ensemble finde ich den Chorklang, den ich suche. Bei Chören wie ‚Lass ihn kreuzigen‘ muss es abgehen, ich suche keine protestantisch-reservierte Haltung.“ Eine einzigartige Gelegenheit, seine Spuren auf einem Werk zu hinterlassen, das Quasthoff bestens kennt, da er es selbst mehr als fünfzig Mal gesungen hat.
 
Zum Solistenensemble gehören Mark Padmore als Evangelist, Manuel Walser als Christus, Christiane Karg, Bernarda Fink und Mauro Peter. Der Cellist Nicolas Altstaedt als Continuo-Spieler, Robert Levin als Organist und Martin Zeller an der Viola da Gamba ergänzen das junge, hauseigene Verbier Festival Orchestra.
 
 » Bild von Thomas Quasthoff zum Download
 
 » Pressematerialien zur RIAS-Kammerchor-Saison 2015-2016 zum Download
 


Dienstag, 21. Juli 2015, 19.00 Uhr
Salle des Combins, Verbier (CH)
im Rahmen des Verbier Festivals
 
Johann Sebastian Bach
Suite für Orchester D-Dur BWV 1068
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-Dur KV 216
Requiem in d-moll KV 626
 
Renaud Capuçon Violine
Malin Hartelius Sopran
Marie-Claude Chappuis Mezzosopran
Tilman Lichdi Tenor
Konstantin Wolff Bassbariton
 
RIAS Kammerchor
Verbier Festival Chamber Orchestra
Ton Koopman Dirigent
Michael Gläser Choreinstudierung
 


 
Freitag, 24. Juli 2015, 18.00 Uhr
Salle des Combins, Verbier (CH)
im Rahmen des Verbier Festivals
 
Johann Sebastian Bach
Matthäus-Passion BWV 244
 
Christiane Karg Sopran
Bernarda Fink Alt
Mark Padmore Tenor (Evangelist)
Mauro Peter Tenor
Manuel Walser Bass (Christus)
Christopher Maltman Bass
 
RIAS Kammerchor
Schola de Sion
Verbier Festival Chamber Orchestra
Thomas Quasthoff Dirigent
Michael Gläser Choreinstudierung
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für die Konzerte bestellen Sie bitte bei der Pressereferentin des Festivals Ulrike Wilckens telefonisch unter 089 67 97 10 50 oder per Mail an letter@ ophelias-pr. com
Kaufkarten
Karten für die beiden Konzerte erhalten Sie auf der Webseite des Verbier Festivals
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.