Abschluss einer erfolgreichen Berliner Konzertsaison

Chordirektor Bernhard Heß zieht nach der Spielzeit 2014–2015 eine positive Bilanz: „Eine erfolgreiche Saison geht mit dem Abschied von Chefdirigent Hans-Christoph Rademann zu Ende und wir können uns über einen deutlichen Publikumszuwachs bei unseren Berliner Konzerten freuen.“ Mit insgesamt rund 8.900 Besuchern und einer Auslastung von 85% beschließt der RIAS Kammerchor die aktuelle Konzertsaison mit ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Abschluss einer erfolgreichen Berliner Konzertsaison
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Donnerstag, 16. Juli 2015
Abschluss einer erfolgreichen Berliner Konzertsaison
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Chordirektor Bernhard Heß zieht nach der Spielzeit 2014–2015 eine positive Bilanz: „Eine erfolgreiche Saison geht mit dem Abschied von Chefdirigent Hans-Christoph Rademann zu Ende und wir können uns über einen deutlichen Publikumszuwachs bei unseren Berliner Konzerten freuen.“
 
Mit insgesamt rund 8.900 Besuchern und einer Auslastung von 85% beschließt der RIAS Kammerchor die aktuelle Konzertsaison mit dem besten Ergebnis der letzten vier Jahre. Im Gegensatz zur vorherigen Saison bedeutet dies einen Zuwachs von rund 2.100 Besuchern sowie einer Auslastungssteigerung von 4%.
 
Internationale Auszeichnungen krönen die erfolgreiche Konzertsaison 2014–2015 des RIAS Kammerchores: Die Einspielung der Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach mit der Akademie für Alte Musik Berlin und René Jacobs erhielt den ECHO Klassik 2014 in den beiden Kategorien "Chorwerkeinspielung" und "Audiophile Mehrkanaleinspielung". Die Johannes-Passion folgte mit einem ausverkauften Konzert am Karfreitag 2015 in der Berliner Philharmonie und wird demnächst bei harmonia mundi erscheinen.
 
Auch die Einspielung von Werken Carl Philipp Emanuel Bachs mit Hans-Christoph Rademann unter dem Titel "Magnificat" erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und den Gramophone Award 2014. Es folgten daraufhin zwei weitere CD-Produktionen: Die Zwölf Bußverse von Alfred Schnittke bei harmonia mundi sowie das letzte Konzertprogramm mit Hans-Christoph Rademann als Chefdirigent des RIAS Kammerchores mit dem Elias von Mendelssohn Bartholdy, das bei accentus music erscheinen wird.
 
 » Saisonbroschüre 2015–2016 zum Download
 
 » Pressematerialien zur RIAS-Kammerchor-Saison 2015-2016 zum Download
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.