Auftakt des Mozart-Marathons im Konzerthaus Berlin

Am Sonntag, den 10. Mai, eröffnen der RIAS Kammerchor zusammen mit dem Konzerthausorchester Berlin um 11 Uhr den Mozart-Marathon. Iván Fischer begibt sich auf die Spuren des berühmten Salzburger Komponisten und bringt ein eher selten gespieltes Werk zu Gehör ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Auftakt des Mozart-Marathons im Konzerthaus Berlin
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Donnerstag, 30. April 2015
Auftakt des Mozart-Marathons im Konzerthaus Berlin
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
am Sonntag, den 10. Mai, eröffnen der RIAS Kammerchor zusammen mit dem Konzerthausorchester Berlin um 11 Uhr den Mozart-Marathon. Iván Fischer begibt sich auf die Spuren des berühmten Salzburger Komponisten und bringt ein eher selten gespieltes Werk zu Gehör: Die Missa brevis in F-Dur KV 192. Auch bei der Besetzung der Solistenpartien vertraut Iván Fischer auf die Leistungsfähigkeit der RIAS Kammerchor-Sängerinnnen und Sänger.
 
Mit seiner kleinen Credomesse beunruhigte Mozart die Gemüter seiner Kollegen, denn ihrer Meinung nach war die feierliche Liturgie des Hochamts keineswegs der geeignete Ort für musikalische Selbstdarstellung. Doch der Achtzehnjährige war voller Tatendrang und betrachtete die formalen Beschränkungen, die ihm auferlegt waren, geradezu als Herausforderung für besonders kreative musikalische Einfälle.
 
In diesem Sinne ist auch das zweite Stück der Mozart-Matinee zu verstehen: Mozart schrieb das Klarinetten-Konzert in A-Dur KV 622 nur wenige Monate vor seinem Tod für ein noch sehr junges Instrument und stellte damit den Klarinettisten der Uraufführung Anton Stadler 1791 vor neue Herausforderungen. Am 10. Mai wird der Mozart-Klassiker in der Interpretation von Matthias Schorn, Solo-Klarinettist der Wiener Philharmoniker, zu hören sein.
 
 
 » Pressematerialien zur RIAS-Kammerchor-Saison 2015-2016 zum Download
 
 » Aktuelles Bildmaterial des RIAS Kammerchors zum Download
 


Sonntag, 10. Mai 2015, 11 Uhr, Konzerthaus Berlin, Großer Saal
 
Wolfgang Amadeus Mozart
 
Missa brevis F-Dur KV 192
Kirchensonate F-Dur KV 224
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
 
 
Matthias Schorn Klarinette
Solisten des RIAS Kammerchores
RIAS Kammerchor
Konzerthausorchester Berlin
 
Michael Gläser Choreinstudierung
Iván Fischer Dirigent
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten für das Konzert am 10. Mail 2015 im Konzerthaus Berlin bestellen Sie bitte bei der Pressereferentin Susanne Lutz per Tel. +49 (0)30 20 30 9 2271 oder per E-Mail an s.lutz@konzerthaus.de
Kaufkarten
Tickets für die Mozart-Matinee am 10. Mai sind beim Besucherservice des Konzerthaus Berlin erhältlich, telefonisch unter +49 (0)30 20 30 92 101, per E-Mail an tickets@konzerthaus.de oder auf w w w. konzerthaus. de

Zusatzinformation
Barrierefreiheit
Für gehbehinderte Besucher steht der über den Bühneneingang (Charlottenstraße) erreichbare Aufzug zur Verfügung. Ausgewiesene Behindertenparkplatze finden Sie in der Charlottenstraße (Nähe Bühneneingang) und Markgrafenstraße (Nähe Taubenstraße).
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Dr. Nina Jozefowicz
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.