DVD-Neuerscheinung C.P.E. Bach: The Charity Concert - A Revival

Nach einer CD-Veröffentlichung und mehreren Konzerten würdigt der RIAS Kammerchor den diesjährigen Jubilar Carl Philipp Emanuel Bach nun auch mit einer DVD, auf der das Konzert am 15. Juni 2014 im Konzerthaus Berlin festgehalten wurde und die ab heute im Handel ist. Dieses Konzert stellte ein bedeutendes Benefizkonzert nach, das am Palmsonntag des Jahres 1786 von Carl Philipp Emanuel Bach ausgerichtet wurde. Das Programm setzte C.P.E. Bach aus Werken...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | DVD-Neuerscheinung C.P.E. Bach, The 1786 Charity Concert - A Revival
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Freitag, 17. Oktober 2014
DVD-Neuerscheinung C.P.E. Bach, The 1786 Charity Concert - A Revival
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
nach einer CD-Veröffentlichung und mehreren Konzerten würdigt der RIAS Kammerchor den diesjährigen Jubilar Carl Philipp Emanuel Bach nun auch mit einer DVD, auf der das Konzert am 15. Juni 2014 im Konzerthaus Berlin festgehalten wurde und die ab heute im Handel ist. Dieses Konzert stellte ein bedeutendes Benefizkonzert nach, das am Palmsonntag des Jahres 1786 von Carl Philipp Emanuel Bach ausgerichtet wurde.
 
Das Programm setzte C.P.E. Bach aus Werken der barocken Meister Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach und eigenen Kompositionen zusammen. Zum Credo der h-Moll-Messe seines Vaters schrieb er für dieses Konzert eine instrumentale Einleitung. Aus Händels Messias wählte er die Arie „Ich weiß, dass mein Erlöser lebet“ sowie den Chor „Halleluja“. Im zweiten Teil ließ er seine Sinfonie D-Dur Wq 183/1, das Magnificat D-Dur Wq 215 und die Vertonung des „Heilig“ Wq 217 mit zwei Chören und zwei Orchestern erklingen.
 
Der RIAS Kammerchor musizierte gemeinsam mit der Akademie für Alte Musik Berlin unter der Leitung seines Chefdirigenten Hans-Christoph Rademann. Die Solisten des Abends und der Aufnahme sind Christina Landshamer, Sopran, Wiebke Lehmkuhl, Alt, Lothar Odinius, Tenor, und Thomas E. Bauer, Bass.
 
Die DVD entstand in Zusammenarbeit mit dem RBB und ARTE und wird vom Label Accentus Music veröffentlicht.
 
 
 » Pressematerialien zur RIAS Kammerchor-Saison 2014-2015 zum Download
 
 » Bildmaterial des RIAS Kammerchores in der Saison 2014-2015 zum Download
 


C.P.E. Bach, The 1786 Charity Concert - A Revival. Der RIAS Kammerchor und die Akademie für Alte Musik Berlin unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann (accentus music)
 
CVD-Cover CPE Bach - Benefizrevival C.P.E. Bachs repräsentativste Werke und Inspirationen

Für den 9. April 1786 stellte der Hamburger Musikdirektor Carl Philipp Emanuel Bach ein besonderes Programm für das Benefizkonzert zu Gunsten des Medizinischen Armeninstituts in der Hamburger Handelsakademie zusammen, das er selbst dirigierte. Er wählte nicht nur drei seiner schönsten und repräsentativsten Werke: die Sinfonie Wq 183/1 (1789), das Magnificat, 1749 wohl in der Hoffnung auf die Nachfolge seines Vaters als Thomaskantor in Leipzig komponiert, sowie das eindrucksvolle Heilig (1776) für Doppelchor, über das er schrieb: "Es soll mein Schwanen Lied ... seyn, und dazu dienen, daß man meiner nach meinem Tode nicht zu bald vergeßen möge."
Er stellte seinen Werken zu Beginn des Konzerts Kostproben aus dem Schaffen seines Vaters Johann Sebastian voran, zu dessen Credo der h-Moll-Messe er ein Streicher-Präludium hinzukomponierte, sowie aus dem in Europa zu jener Zeit schon mehrfach erfolgreich aufgeführten Oratorium Messiah von Georg Friedrich Händel die Sopran-Arie "Ich weiß, dass mein Erlöser lebet" und den berühmten "Halleluja"-Chor.
 


DVD-Neuerscheinung

Carl Philipp Emanuel Bach, The 1786 Charity Concert - A Revival

Christina Landshamer Sopran
Wiebke Lehmkuhl Alt
Lothar Odinius Tenor
Thomas E. Bauer Bass
 
 
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Hans-Christoph Rademann Dirigent
 
accentus music | ACC 20320 | VÖ-Datum: 17. Oktober 2014
 
Rezensionsexemplare:
accentus music - Presse - Carolin Denz
E-Mail: carolin@wildcatpr.com
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus. 2013 gastierte es an mehr als 20 Tagen außerhalb der Bundeshauptstadt. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Constanze Beger
Telefon 030 / 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden