3. Forumkonzert - Ned Rorem

Im dritten Forumkonzert des RIAS Kammerchors am 13. März 2014 findet die deutsche Erstaufführung des abendfüllenden Liedzyklus Evidence of Things not seen für eine bis vier Solostimmen und Klavier des US-amerikanischen Komponisten Ned Rorem statt. Das opus magnum des vor allem für seine Liedkompositionen bekannten Rorem wird in der ehemaligen U.S. Army Chapel in Berlin-Zehlendorf...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | 3. Forumkonzert - Ned Rorem
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Dienstag, 11. März 2014
3. Forumkonzert - Ned Rorem
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
im dritten Forumkonzert des RIAS Kammerchors am 13. März 2014 findet die deutsche Erstaufführung des abendfüllenden Liedzyklus Evidence of Things not seen für eine bis vier Solostimmen und Klavier des US-amerikanischen Komponisten Ned Rorem statt. Das opus magnum des vor allem für seine Liedkompositionen bekannten Rorem wird in der ehemaligen U.S. Army Chapel in Berlin-Zehlendorf von den Mitgliedern des RIAS Kammerchors Mi-Young Kim, Sopran, Regina Jakobi, Alt, Volker Nietzke, Tenor, Andrew Redmond, Bass, und dem australischen Pianisten Philip Mayers aufgeführt.
 
Die vertonten Texte, in erster Linie englischsprachige Gedichte von Walt Whitman, Paul Goodman, W. H. Auden und vielen weiteren, beleuchten verschiedene Aspekte des menschlichen Lebens, wie Freundschaft, Liebe, Krieg und Tod. Nach Auffassung des in den USA gefeierten, inzwischen neunzigjährigen Komponisten kann dabei nur die tonale Musik die harmonischen Ausdrucksformen und damit Verständlichkeit und Klarheit bieten.
 
In der Reihe der Forumkonzerte, einer Plattform für Mitglieder des RIAS Kammerchors, sich auch solistisch zu betätigen, werden ungewohnte Konzertorte mit überraschenden Programmen verbunden. Die in U.S. Army Chapels übliche religiöse Toleranz, die in Berlin von einer katholischen, einer evangelischen und einer baptistischen Gemeinde gelebt wird, wird in diesem Konzert durch die Lieder des einer Quäker-Familie entstammenden Ned Rorem, der laut eigener Aussage an den Glauben glaubte, um diese Aspekte erweitert. Auch Worte der Bibel vertonte er, wie das über das Gottvertrauen, welches sich im Unsichtbaren manifestiert, in der evidence of things not seen.
 
 
 
 » Pressematerialien zur RIAS Kammerchor-Saison 2013-2014 zum Download
 
 » Bildmaterial des RIAS Kammerchores in der Saison 2013-2014 zum Download
 


Donnerstag, 13. März 2013, 20 Uhr, U.S. Army Chapel
Hüttenweg 46, 14195 Berlin-Zehlendorf
 
3. Forumkonzert
 
Ned Rorem
Evidence of Things Not Seen
36 Lieder für ein bis vier Solostimmen und Klavier
 
Mi-Young Kim Sopran
Regina Jakobi Alt
Volker Nietzke Tenor
Andrew Redmond Bass
 
Philip Mayers Klavier
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals verrteten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten bestellen Sie bitte bei Constanze Beger, Tel. 030 / 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
 
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 13. März 2014 in der U.S. Army Chapel Berlin, Hüttenweg 46, 14195 Berlin-Zehlendorf zum Preis von 20 € sind über den Ticketservice der roc GmbH Berlin erhältlich, auf www.rias-kammerchor.de, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de oder per Tel. 030 / 20 29 87 25.
Zusatzinformationen
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Constanze Beger
Telefon 030 / 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzender
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.