Jazz meets Klassik im Stattbad Wedding

Am 27. September um 20 Uhr ist der RIAS Kammerchor gemeinsam mit dem Jazz-Ensemble MORF im Stattbad Wedding zu Gast. MORF ist ein Quartett bestehend aus ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Jazz meets Klassik im Stattbad Wedding
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Freitag, 20. September 2013
Jazz meets Klassik im Stattbad Wedding
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
am 27. September um 20 Uhr ist der RIAS Kammerchor gemeinsam mit dem Jazz-Ensemble MORF im Stattbad Wedding zu Gast. MORF ist ein Quartett bestehend aus Saxophon, Posaune, Kontrabass und Schlagzeug, dessen Musiker zu den herausragenden Köpfen der jungen Berliner Jazz-Szene gehören. Im Rahmen seines Experimentierfeldes Forumkonzerte erkundet der RIAS Kammerchor an diesem Abend die Schnittstelle zwischen Jazz und Klassik. Es werden unter anderem Chor-Werke von Carlo Gesualdo da Venosa, Jan Pieterszoon Sweelinck, Salvatore Sciarrino und Alfred Schnittke erklingen, verknüpft durch improvisierte Instrumentalintermezzi. Des Weiteren steht die Uraufführung von Johannes Lauers Stück kein mensch hat’s ausstudieret auf dem Programm. In diesem verbindet Lauer einzelne, teils verfremdete Psalmen aus Heinrich Schütz‘ Beckerschen Psalter mit seiner eigenen Klangsprache.
 
In einem Spannungsfeld von Musik aus vier Jahrhunderten wird so im Zusammenspiel der unterschiedlichen Gruppen eine Verbindung zwischen verschiedenen musikalischen Traditionen und Genres sichtbar. Sie spiegelt den aktuellen Stand der Entwicklung in der Alten Musik, der zeitgenössisch komponierten Musik und der im Jazz verwurzelten Improvisation wider.
 
Seit nunmehr zehn Jahren verknüpft der RIAS Kammerchor in seiner Reihe Forumkonzerte an vier Abenden in der Saison ungewöhnliche Programme mit außergewöhnlichen Orten. Unterstützt und mitinitiiert wird die Konzertreihe vom Verein der Freunde und Förderer des RIAS Kammerchores e.V.
 
 » Pressematerialien zur RIAS Kammerchor-Saison 2013-2014 zum Download
 
 » Bildmaterial des RIAS Kammerchores in der Saison 2013-2014 zum Download
 


Freitag, 27. September 2013, 20 Uhr, Stattbad Wedding, Berlin
1. Forumkonzert - kein mensch hat's ausstudieret
 
Arnold Schönberg
De profundis op. 50b
 
Jan Pieterszoon Sweelinck
De profundis
 
Claude Goudimel
De profundis
 
Alfred Schnittke
Nr. XII Ohne Text aus 12 Bußverse
 
Heinrich Schütz
Auszüge aus Der Beckersche Psalter (Psalm 39, 58, 121, 147)
 
Salvatore Sciarrino
Responsorio delle Tenebre
 
Carlo Gesualdo da Venosa
Tristis est anima mea aus Responsori
 
RIAS Kammerchor
MORF
Christian Weidner Saxophon
Johannes Lauer Posaune, Komposition
Oliver Potratz Kontrabass
Daniel Schröteler Schlagzeug
 
Kaspars Putniņš Dirigent
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus. 2012 gastierte es an rund 30 Tagen außerhalb der Bundeshauptstadt. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten bestellen Sie bitte bei Victoria Gieseking per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Tickets für das Konzert am 27. September im Stattbad Wedding kosten 20 EUR (16 EUR ermäßigt für Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des RIAS Kammerchores e.V.) und können beim Besucherservice der roc GmbH Berlin telefonisch unter 030-20 29 87 25, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de oder auf der Website des RIAS Kammerchores unter w w w. rias-kammerchor. de bestellt werden.
Zusatzinformationen
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Victoria Gieseking
Telefon 030 / 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden