Gramophone Award 2014 für CD Magnificat

Mit dem Gramophone Classical Music Award 2014, Baroque Vocal, wird die im Februar 2014 erschienene CD-Einspielung von Werken Carl Philipp Emanuel Bachs, Magnificat Wq 215, Heilig Wq 217, Sinfonie D-Dur Wq 183/1, ausgezeichnet. Der RIAS Kammerchor hat sie zusammen mit ...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Gramophone Award 2014 für CD Magnificat
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Mittwoch, 27. August 2014
Gramophone Award 2014 für CD Magnificat
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
mit dem Gramophone Classical Music Award 2014, Baroque Vocal, wird die im Februar 2014 erschienene CD-Einspielung von Werken Carl Philipp Emanuel Bachs, Magnificat Wq 215, Heilig Wq 217, Sinfonie D-Dur Wq 183/1, ausgezeichnet. Der RIAS Kammerchor hat sie zusammen mit der Akademie für Alte Musik Berlin und den Solisten Elizabeth Watts, Sopran, Wiebke Lehmkuhl, Alt, Lothar Odinius, Tenor, und Markus Eiche, Bass, in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin-Dahlem aufgenommen. Die Einspielung bei harmonia mundi erfolgte in Kooperation mit Deutschlandradio Kultur und der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin. Dirigent der Aufnahme ist Hans-Christoph Rademann, Chefdirigent des RIAS Kammerchors und Spezialist für Alte Musik.
 
Der Gramophone Classical Music Award, den die britische Klassik-Zeitschrift Gramophone seit 1977 alljährlich verleiht, gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für Einspielungen klassischer Musik. Zur Jury gehören neben den Musikkritikern des Magazins auch Musikhändler, Mitarbeiter von Institutionen wie dem Rundfunk sowie Künstler. Die Preisverleihung 2014 findet am 17. September in London statt. Der RIAS Kammerchor war bereits 2005 für seine Einspielung von Haydns Jahreszeiten mit dem Gramophone Award ausgezeichnet worden.
 
Das nun eingespielte Programm entspricht dem zweiten Teil eines Benefizkonzerts, das Carl Philipp Emanuel Bach zugunsten des Medizinischen Armeninstituts 1786 in Hamburg veranstaltete. Es waren Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und C.P.E. Bach aufgeführt worden. Die gesamte Auswahl kann als Dokumentation einer historischen Entwicklung interpretiert werden, bei der als Höhepunkt der deutschen Chorpolyphonie J.S. Bachs Werk steht, G.F. Händel als Schöpfer eines europäischen Oratorienstils und C.P.E. Bach als Originalgenie, der die Tradition aufgreift und zugleich überwindet.
 
 » Pressematerialien zur RIAS-Kammerchor-Saison 2014-2015 zum Download
 
 » Bildmaterial des RIAS Kammerchors in der Saison 2014-2015 zum Download
 


CD-EINSPIELUNG

Carl Philipp Emanuel Bach – Magnificat Wq 215, Motette Heilig ist Gott Wq 217, Sinfonie D-Dur Wq 183/1

Magnificat-CD-Cover C.P.E. Bachs repräsentativste Werke

Am 9. April 1768 dirigierte Carl Philipp Emanuel Bach in Hamburg ein Benefizkonzert. Auf dem Programm standen drei seiner schönsten und repräsentativsten Werke: die Sinfonie Wq 183/1 (1789), das Magnificat, 1749 wohl in der Hoffnung auf die Nachfolge seines Vaters als Thomaskantor in Leipzig komponiert, und nicht zuletzt das eindrucksvolle Heilig (1776) für Doppelchor, über das er schrieb: "Es soll mein Schwanen Lied, von dieser Art, seyn, und dazu dienen, daß man meiner nach meinem Tode nicht zu bald vergeßen möge." Und er sollte recht behalten, wie diese CD bezeugt, 300 Jahre nach seiner Geburt.
 
 


Elizabeth Watts Sopran
Wiebke Lehmkuhl Alt
Lothar Odinius Tenor
Markus Eiche Bass
 
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Hans-Christoph Rademann Dirigent
 
harmonia mundi | HMC 902167 | VÖ-Datum: 14. Februar 2014
 
Rezensionsexemplare:
harmonia mundi – Markus Kettner
E-Mail: mkettner@harmoniamundi.com
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus, und ist auch außerhalb der Bundeshauptstadt auf wichtigen Bühnen und Festivals vertreten. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Constanze Beger
Telefon +49 (0)30 - 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.