1. Deutscher Chordirigentenpreis

Zum ersten Mal wird der Deutsche Chordirigentenpreis im Rahmen des Finalkonzerts verliehen am 7. Februar 2014 um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin. Die Finalisten Tobias Löbner, Manuel Pujol und Cornelius Volke dirigieren den RIAS Kammerchor. Nacheinander werden...

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | Sonderkonzert - 1. Deutscher Chordirigentenpreis
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Pressemitteilung RIAS Kammerchor
Donnerstag, 30. Januar 2014
Sonderkonzert - 1. Deutscher Chordirigentenpreis
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
zum ersten Mal wird der Deutsche Chordirigentenpreis im Rahmen des Finalkonzerts verliehen am 7. Februar 2014 um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin. Die Finalisten Tobias Löbner, Manuel Pujol und Cornelius Volke dirigieren den RIAS Kammerchor. Nacheinander werden die drei jungen Chordirigenten jeweils Werke von Robert Schumann, Giacinto Scelsi, Heinrich Schütz oder Johann Hermann Schein sowie Felix Mendelssohn Bartholdy dirigieren. Die Jury trifft in der Konzertpause die Entscheidung über den Gewinner, der die Bach-Motette Singet dem Herrn ein neues Lied, BWV 225 als Zugabe dirigiert.
 
Tobias Löbner, Manuel Pujol und Cornelius Volke haben erfolgreich die beiden Förderstufen des DIRIGENTENFORUM-Chor des Deutschen Musikrates durchlaufen, dessen Höhepunkt die Verleihung des Chordirigentenpreises ist. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird von der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) und der Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer (VdO) gestiftet. Die Jury besteht aus Dirigenten, ausgebildeten Musikern, Musikmanagern und Musikjournalisten mit dem Schwerpunkt Chormusik. Neben dem Konzertdirigat des Abends wird auch die musikalische Entwicklung der jungen Dirigenten in den letzten Jahren mitberücksichtigt.
 
Das DIRIGENTENFORUM-Chor wurde 2008 auf Initiative von Prof. Jörg-Peter Weigle und RIAS-Kammerchor-Chefdirigent Hans-Christoph Rademann ins Leben gerufen, um den dirigentischen Nachwuchs im Bereich der Chormusik am Ende oder kurz nach ihrer Ausbildung weiterzubilden. Somit wird auch die Chormusik insgesamt unterstützt. Mit dem DIRIGENTENFORUM fördert der Deutsche Musikrat seit über zwanzig Jahren talentierte junge Dirigentinnen und Dirigenten, die durch Meisterkurse und Assistenzen bei renommierten Dirigenten Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen und erweitern können. Sie arbeiten mit hervorragenden Laienensembles, semiprofessionellen und Berufsensembles, wie dem RIAS Kammerchor, zusammen.
 
 
 
 
 » Pressematerialien zur RIAS Kammerchor-Saison 2013-2014 zum Download
 
 » Bildmaterial des RIAS Kammerchores in der Saison 2013-2014 zum Download
 


Freitag, 07. Februar 2014, 20 Uhr, Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
Sonderkonzert - 1. Deutscher Chordirigentenpreis
Eiine Initiative des Deutschen Musikrates in Zusammenarbeit mit dem RIAS Kammerchor
 
Heinrich Schütz
Geistliche Chormusik (1648), Auswahl
 
Johann H. Schein
Israelsbrünnlein, Auswahl
 
Giacinto Scelsi
Tre canti sacri
 
Robert Schumann
Vier doppelchörige Gesänge, Auswahl
 
Felix Mendelssohn Bartholdy
Lieder im Freien zu singen op. 48, 59, Auswahl
 
Johann Sebastian Bach
Singet dem Herrn ein neues Lied BWV 225
 
RIAS Kammerchor
Tobias Löbner Finalist
Manuel Pujol Finalist
Cornelius Volke Finalist
 
 
 
 


Der RIAS Kammerchor zählt zu den weltweit führenden Profichören. 35 professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger bilden den auf historische Aufführungspraxis ebenso wie auf zeitgenössisches Repertoire spezialisierten Klangkörper. Chefdirigent seit 2007 ist Hans-Christoph Rademann. Das 1948 als Chor des Rundfunk im Amerikanischen Sektor (RIAS) gegründete Ensemble bespielt in der Berliner Heimat attraktive Konzertorte, wie die Philharmonie Berlin und das Konzerthaus. 2012 gastierte es an rund 30 Tagen außerhalb der Bundeshauptstadt. Der RIAS Kammerchor ist Teil der Rundfunk Orchester und Chöre GmbH Berlin und wird von den vier Gesellschaftern Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg getragen.
Kartenbestellung
Pressekarten
Pressekarten bestellen Sie bitte bei Constanze Beger, Tel. 030 / 20 29 87 50 oder per E-Mail an presse@rias-kammerchor.de.
Kaufkarten
Karten für das Konzert am 07. Februar 2014 im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin zum Preis von 20 € sind über den Ticketservice der roc GmbH Berlin erhältlich, auf www.rias-kammerchor.de, per E-Mail an tickets@rias-kammerchor.de oder per Tel. 030 / 20 29 87 25.
Zusatzinformationen
Barrierefreiheit
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
Pressekontakt
RIAS Kammerchor
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
 
Pressereferentin:
Constanze Beger
Telefon 030 / 20 29 87 50
presse@ rias-kammerchor. de
w w w. rias-kammerchor. de
Ein Ensemble der Rundfunk Orchester
und Chöre GmbH Berlin
 
Kuratoriumsvorsitzende
Rudi Sölch
Geschäftsführer
Thomas Kipp
 
Gesellschafter:
Deutschlandradio,
Bundesrepublik Deutschland,
Land Berlin,
Rundfunk Berlin-Brandenburg
 
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 4058 Ust-IdNr DE136782703

Sollten Sie kein Interesse an weiteren Pressemitteilungen haben, können Sie sich hier abmelden.