Intimität statt Bombast: RIAS Kammerchor spielt erstmals Händels Messiah komplett ein

PM | RIAS Kammerchor Berlin - Georg Friedrich Händels "Messiah" als Doppel-CD - Veröffentlichung am 16. Oktober 2020
Header Logo
© Pentatone
Intimität statt Bombast:
RIAS Kammerchor spielt erstmals Händels Messiah komplett ein
Unter der Leitung von Chefdirigent Justin Doyle präsentiert der RIAS Kammerchor Berlin seine erste Gesamteinspielung von Georg Friedrich Händels Messiah. Sie erscheint beim niederländischen Label Pentatone am 16. Oktober 2020 als Doppel-CD und digitale Ausgabe.
 
Die Aufnahme entstand in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin-Dahlem kurz nach dem ausverkauften und mit Standing Ovations umjubelten Neujahrskonzert 2020 in der Berliner Philharmonie. Neben der Akademie für Alte Musik Berlin sind Julia Doyle (Sopran), Tim Mead (Countertenor), Thomas Hobbs (Tenor) und Roderick Williams (Bass) zu erleben.
 
Händels Messiah gehört zu den beliebtesten geistlichen Musikwerken, die je komponiert wurden. Selbst wer das Werk nicht kennt, kennt das den zweiten Teil des Oratoriums beschließende Hallelujah. Seit Jahrzehnten führt es ein Eigenleben in den Konzertprogrammen der Welt, oftmals als pompöses Finale genutzt. Justin Doyle stellt mit der Neueinspielung von Händels Meisterwerk nun unter Beweis, dass Messiah nicht nur vom göttlichen Triumph erzählt, sondern auch von einer individuellen Beziehung zu Gott.
 
Sollten es die dann aktuellen Bestimmungen erlauben, wird der RIAS Kammerchor Berlin mit Messiah vom 11. bis 21. Dezember auf Konzerttournee gehen. Geplant sind Auftritte in Baden-Baden, Essen, Köln, München, Amsterdam, Luzern und Aix-en-Provence.
 
 
(c) Matthias Heyde
Justin Doyle über das Werk:
Messiah ist ein wunderschönes musikalisches Gesamtkunstwerk von ausgefeilter Struktur. Das ist für mich umso beeindruckender, als Händel sein Meisterwerk in nur drei Wochen komponiert hat. Obwohl ich das Stück bereits viele Male aufgeführt habe, entdecke und interpretiere ich es jedes Mal neu. Der RIAS Kammerchor vermag den feierlichen Klang des Messiah hervorragend auszugestalten. Als Dirigent ist mir besonders wichtig, die Stärken eines jeden zur Geltung zu bringen. So ist diese CD das Ergebnis einer großartigen Zusammenarbeit aller Beteiligten.“
 
 
Pressestimmen zum Neujahrskonzert
„Hier wurde die Chance, ein selbständiges Klangkonzept mit dafür bestgeeigneten Partnern hundertprozentig umzusetzen, glänzend genutzt: Halleluja!“
Gerald Felber | Frankfurter Allgemeine Zeitung
 
„Der Klang triumphiert … Justin Doyles Interpretation ist von sensibler Schlichtheit.“
Sybill Mahlke | Der Tagesspiegel
 
„Der RIAS Kammerchor Berlin ist einfach richtig gut.“
Matthias Nöther | Berliner Morgenpost
 
„Weltmeisterlich präsentierte Musik“
Hermann Pölking-Eiken | Oldenburgische Volkszeitung
 
„Akkuratesse, Klangsinn und Textklarheit des RIAS Kammerchors … haben neujahrsläuternde Kraft.“
Albrecht Selge | hundert11.net
 
 
 
 
 
 
Hörproben finden Sie auf der
Webseite von Pentatone.
 
Für Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte an Lukas Laier unter
presse@rias-kammerchor.de.
 
Pressefotos und Biografien finden Sie auf der Webseite des RIAS Kammerchor Berlin.
 
(c) Matthias Heyde
 
rias-kammerchor.de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram