„Brahms-Perspektiven I“ mit dem DSO Berlin

PM | Brahms-Perspektiven I mit dem DSO Berlin
Header Logo
Header Banner
Auf den Spuren
von Johannes Brahms
Der RIAS Kammerchor Berlin ist am 17. Februar um 20 Uhr zu Gast beim Festival „Brahms-Perspektiven“ des Deutschen Symphonie-Orchesters in der Philharmonie Berlin.
 
Unter der Leitung von Chefdirigent Robin Ticciati begibt sich das DSO Berlin mit hochkarätigen musikalischen Partnern auf eine mehrteilige Entdeckungsreise durch die Sinfonien von Johannes Brahms. Seine vier Sinfonien werden in einer Konzertreihe Werken von Komponisten verschiedener Epochen gegenübergestellt, die Brahms beeinflusst haben oder auch von ihm geprägt wurden.
 
So eröffnet der RIAS Kammerchor das erste Sinfoniekonzert „Brahms-Perspektiven I“ am 17.  Februar mit dem Psalm 116 „Das ist mir lieb“ von Heinrich Schütz (SWV 51) für Chor
a cappella. Brahms hat Schütz, einen der bedeutendsten deutschen Komponisten des
17. Jahrhunderts, neben anderen barocken Meistern wie Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel intensiv studiert. Dies bereicherte seine Art des Komponierens maßgeblich, beispielsweise im Bezug auf die Kanon- und Variationsformen.
 
Auf dem Programm steht außerdem Robert Schumanns romantisches Klavierkonzert in
a-Moll, dargeboten vom vielfach ausgezeichneten Pianisten Igor Levit. Abschließend erklingt Brahms' erste Sinfonie in c-Moll, die er nach langer und selbstkritischer Arbeit 1876 fertig stellte.
 
Tickets von 20 – 63 € sind online sowie beim Besucherservice der roc berlin erhältlich.
 
Für Pressekarten wenden Sie sich bitte direkt an Benjamin Dries vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter: 030. 20 29 87 535.
 
Robin Ticciati_(c)Marco_Borggreve
 
Foto: Robin Ticciati
© Marco Borggreve
 
17. Februar 2019
RIAS Kammerchor Saison 2017-18 (c) Matthias Heyde
Sonntag, 17. Februar 2019, 20.00 Uhr
Philharmonie Berlin, Großer Saal
Konzerteinführung um 18.55 Uhr mit Habakuk Traber

Brahms-Perspektiven I

Robin Ticciati Dirigent
 
Heinrich Schütz
Psalm 116: Das ist mir lieb (SWV 51)
RIAS Kammerchor Berlin
Fabian Enders Choreinstudierung
 
Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Igor Levit Klavier
 
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
 
 
 
Das Konzert wird von Deutschlandfunk Kultur live am 17. Februar 2019 ab 20.03 Uhr übertragen. In Berlin empfangen Sie Deutschlandfunk Kultur auf UKW 89,6 sowie DAB, Kabel, Satellit, Online und via App.
 
 
 
Pressefotos und Pressemappe
 
Digitale Pressemappe 2018–19 hier herunterladen
 
Pressemappe Printversion hier bestellen
 
 
RIAS Kammerchor 
 
 
Hochformat
© Matthias Heyde
 
Querformat
© Matthias Heyde
 
Panoramabild
© Matthias Heyde
Justin Doyle (c) Matthias Heyde
 
Justin Doyle 
 

Portrait im Hochformat
© Matthias Heyde

Justin Doyle in Aktion
Konzert in der Elbphilharmonie
Februar 2018
© Matthias Heyde
 
rias-kammerchor. de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram