70 Jahre RIAS Kammerchor

Liste: RKC_Pressemitteilungen - Mailing: PM | 70 Jahre RIAS Kammerchor – Jubiläumskonzert am 17. Oktober 2018 in der Berliner Philharmonie
zur Webseitenansicht wechseln
Header Logo
Header Banner
1918 – 1948 – 2018
Mit seiner besonderen Zeitachse nimmt das Jubiläumskonzert am 17.  Oktober 2018 um 20.00 Uhr im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie ein doppeltes Erinnern in den Fokus: den Rückblick auf das Ende des ersten Weltkriegs vor hundert Jahren sowie den Gründungstag des RIAS Kammerchors fast auf den Tag genau vor siebzig Jahren, am 15. Oktober 1948.
 
Im ersten Abonnementkonzert der Saison verbinden sich diese beiden historischen Ereignisse zu einem facettenreichen Programm exzellenter Chormusik. Werke von Johann Sebastian Bach, Arnold Schönberg sowie ein neues Auftragswerk des britischen Komponisten Roderick Williams, der vielen Konzertbesucher*innen als Bariton bekannt ist, interpretiert der RIAS Kammerchor zu seinem 70. Jahrestag mit Chefdirigent Justin Doyle.
 
„Die mehr als 75 Uraufführungen in den letzten sieben Jahrzehnten haben uns dazu bewegt, ein neues Werk für unser Jubiläum bei Roderick Williams in Auftrag zu geben. Es ist das Erste einer Reihe großangelegter Auftragskompositionen, die der RIAS Kammerchor in den nächsten Jahren vergeben möchte, um eine Lücke im Kammerchor-Repertoire zu füllen.“ – Chefdirigent Justin Doyle
 
In World Without End / Von Ewigkeit zu Ewigkeit (2018) für Doppelchor und Instrumentalensemble lässt Roderick Williams Menschen zu Wort kommen, die vom Ersten Weltkrieg unmittelbar betroffen waren: Als Soldaten an der Front oder als daheimgebliebene Ehefrauen, Mütter sowie Kinder. Der Chor interpretiert in dem knapp 40-minütigen Stück deutschsprachige Gedichte, unter anderem von Georg Trakl, August Stramm und Gertrud Kolmar sowie ergreifende Tagebuch-Einträge von Helen Thomas, der Witwe des britischen Schriftstellers Edward Thomas, der 1917 an der Front starb.
 
Konzertkarten von 20–40 € sind online sowie beim Besucherservice der roc erhältlich.
 
Justin Doyle Chefdirigent RIAS Kammerchor (c) Matthias Heyde
 
Video-Interview mit Justin Doyle

Pressefoto Justin Doyle zum Download
      
 
17. Oktober 2018
RIAS Kammerchor Saison 2017-18 (c) Matthias Heyde
Mi 17.  Oktober 2018, 20. 00 Uhr
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
 
1918 – 1948 – 2018
 
Johann Sebastian Bach
„Jesu, meine Freude“ BWV 227
 
Arnold Schönberg
„Friede auf Erden“ op. 13
 
Roderick Williams (*1965)
World without End / Von Ewigkeit zu Ewigkeit (UA)
 
Sheridan Ensemble
RIAS Kammerchor
Justin Doyle Dirigent
 
19.15 Konzerteinführung mit Schüler*innen aus dem Leistungskurs Musik des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums Berlin-Falkensee, Projektleiterin: Anke Hopfengart
 
 
Das Konzert wird von Deutschlandfunk Kultur am 18. Oktober 2018 ab 20.03 Uhr gesendet. In Berlin empfangen Sie Deutschlandfunk Kultur auf UKW 89,6 sowie DAB, Kabel, Satellit, Online und via App.
 
 
Pressefotos und Pressemappe
 
Digitale Pressemappe 2018–19 hier herunterladen
 
Pressemappe Printversion hier bestellen
 
 
RIAS Kammerchor 
 
 
Hochformat
© Matthias Heyde
 
Querformat
© Matthias Heyde
 
Panoramabild
© Matthias Heyde
Justin Doyle (c) Matthias Heyde
 
Justin Doyle 
 

Portrait im Hochformat
© Matthias Heyde

Justin Doyle in Aktion
Konzert in der Elbphilharmonie
Februar 2018
© Matthias Heyde
 
rias-kammerchor. de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram