Liebesreigen. Johannes Brahms im Spiegel seiner Zeit

PM | Liebesreigen mit dem RIAS Kammerchor Berlin am 29. November in der Berliner Philharmonie
Header Logo
Header Banner
Liebesreigen. Johannes Brahms im Spiegel seiner Zeit
Im Januar 1870 saßen Johannes Brahms und seine enge Freundin Clara Schumann gemeinsam am Klavier und stellten mit vier Sänger*innen zum ersten Mal eine Sammlung von Liebesliedern dem Publikum vor. Knapp 150 Jahre später, am 29.  November 2019 um 20. 00 Uhr, bringt Justin Doyle diese Sammlung, Brahmsʼ Liebeslieder sowie die nachfolgenden Neuen Liebeslieder, und weitere Werke mit dem RIAS Kammerchor Berlin und den Pianistinnen Ufuk & Bahar Dördüncü in der Philharmonie Berlin (Kammermusiksaal) zu Gehör.

Brahms beschäftigte sich zeitlebens als Sammler und Bearbeiter von Volksliedern. In seinen beiden Zyklen vertonte er osteuropäische Volksdichtungen, die er mit einer ungewöhnlichen Besetzung (Klavier vierhändig) ergänzte. Brahmsʼ kurze, anspruchsvolle Lieder reflektieren die facettenreichen (zwischen-)menschlichen Empfindungen: von Liebe und Sehnsucht bis zu Enttäuschung und Spott.
 
„Seit vielen Jahren begeistern mich Volkslieder aus der ganzen Welt“, so Justin Doyle, Chefdirigent des RIAS Kammerchors. „Volkslieder haben die besondere Eigenschaft, auf direkte und einfache Art ganz wichtige Emotionen vermitteln zu können. Zu den beiden Liebeslieder-Zyklen von Johannes Brahms haben wir weitere Liebeslieder aus verschiedenen Traditionen für den Abend ausgewählt, die sich wunderbar einschieben lassen und mit den von Brahms ausgesuchten Texten harmonieren. So spiegelt sich beispielsweise Brahmsʼ Ihr schwarzen Augen wider in Roger Quilters gefühlvollem Drink to me only with thine eyes. Ich freue mich sehr, dass wir dabei von den Pianistinnen Ufuk und Bahar Dördüncü begleitet werden.“
 
Weiterhin werden Lieder von Max Reger, Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams sowie eine Auswahl von Antonín Dvořáks Slawischen Tänzen für Klavier zu vier Händen dargeboten. Abgerundet wird der Konzertabend mit Justin Doyles Arrangements zweier schwedischer Lieder (Vem kan segla und Uti vår hage) sowie eines walisischen Volkslieds (The Ash Grove).
 
Konzertkarten von 24-40€ sind online sowie beim Besucherservice der ROC erhältlich.
 
Für Pressekarten wenden Sie sich bitte an Lisa Krefis presse@rias-kammerchor.de.
 
 
 
 
Justin Doyle spricht im Video über Liebesreigen mit dem RIAS Kammerchors Berlin.
 
Foto © Matthias Heyde
 
29. November 2019
RIAS Kammerchor Saison 2017-18 (c) Matthias Heyde
Liebesreigen
2. Abo-Konzert 
 
Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
Fr, 29. November 2019, 20.00 Uhr
 
RIAS Kammerchor Berlin
Ufuk & Bahar Dördüncü (Klavier)
Justin Doyle (Dirigent)
 
Johannes Brahms (1833-1897)
Liebeslieder op. 52
1. Rede, Mädchen, allzu liebes
2. Am Gesteine rauscht die Flut
 
Max Reger (1873-1916)
Es waren zwei Königskinder
 
Johannes Brahms
Liebeslieder op. 52
3. O die Frauen
4. Wie des Abends schöne Röte
5. Die grüne Hopfenranke
6. Ein kleiner, hübscher Vogel
 
Max Reger
Wenn ich ein Vöglein wär (Liebchens Bote)
 
Antonín Dvořák (1841-1904)
Slawische Tänze op. 72 / 2
 
Johannes Brahms
Liebeslieder op. 52
7. Wohl schön bewandt war es
8. Wenn so lind dein Auge mir
9. Am Donaustrande
 
Gustav Holst (1874-1934)
I love my love
 
Antonín Dvořák
Slawische Tänze op. 46 / 4
 
Johannes Brahms
Liebeslieder op. 52
10. O wie sanft die Quelle
11. Nein, es ist nicht auszukommen
12. Schlosser auf, und mache Schlösser
13. Vögelein durchrauscht die Luft
14. Sieh, wie ist die Welle klar
15. Nachtigall, sie singt so schön
 
Ralph Vaughan Williams (1872 -1958)
The Turtle Dove
 
Johannes Brahms
Liebeslieder op. 52
16. Ein dunkeler Schacht ist Liebe
17. Nicht wandle, mein Licht
18. Es gebet das Geräusche
 
 
PAUSE
 
 
Antonín Dvořák
Slawische Tänze op. 46 / 1
 
Johannes Brahms
Neue Liebeslieder op. 65
1. Verzicht, o Herz, auf Rettung
2. Finstere Schatten der Nacht
 
Justin Doyle nach Jean Sibelius (1865-1957)
Vem kan segla
 
Johannes Brahms
Neue Liebeslieder op. 65
3. An jeder Hand die Finger
4. Ihr schwarzen Augen
 
Roger Quilter (1877-1953)
Drink to me only with thine eyes
 
Johannes Brahms
Neue Liebeslieder op. 65
5. Wahre, wahre deinen Sohn
6. Rosen steckt mir an die Mutter
7. Vom Gebirge Well auf Well
8. Weiche Gräser im Revier
 
Justin Doyle (Arr.)
Uti vår hage
 
Antonín Dvořák
Slawische Tänze op. 46 / 8
 
Johannes Brahms
Neue Liebeslieder op. 65
9. Nagen am Herzen fühl ich
10. Ich kose süß mit der und der
11. Alles, alles in den Wind
12. Schwarzer Wald, dein Schatten
13. Nein, Geliebter, setze dich
14. Flammenauge, dunkles Haar
 
Justin Doyle (Arr.)
The Ash Grove
 
Johannes Brahms
Neue Liebeslieder op. 65
15. Zum Schluß
 
 
 
Dieses Konzert wird von Deutschlandfunk Kultur live am 29. November ab 20.03 Uhr übertragen. In Berlin empfangen Sie Deutschlandfunk Kultur auf UKW 89,6 sowie DAB+, Online und via App.
 
 
Pressemappe und Pressefotos
 
Digitale Pressemappe 2019–20 hier herunterladen
 
Pressemappe Printversion hier bestellen
 
 
RIAS Kammerchor Berlin 
 
 
Hochformat
© Matthias Heyde
 
Querformat
© Matthias Heyde
 
Panoramabild
© Matthias Heyde
Justin Doyle © Matthias Heyde
 
Justin Doyle 
 

Justin Doyle in Aktion
Konzert in der Elbphilharmonie
Februar 2018
© Matthias Heyde
 
Saisonbroschüre
 
Digitale Saisonbroschüre 2019–20
 
Bestellung der Saisonbroschüre per Post über das Formular
 
 
rias-kammerchor. de
 
Impressum
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram