Konzertkalender

Johannes-Passion

Mo 25. März 2019, 20.00 Uhr

Konzerthaus Berlin Großer Saal, Berlin

Abo-Konzert

Johannes-Passion

Johann Sebastian Bach „Johannes-Passion“ BWV 245

Werner Güra Tenor (Evangelist)
Dominik Köninger Bariton (Christus)
Benno Schachtner Altus
Raphael Höhn Tenor (Arien)
Matthias Winckhler Bass (Arien)
Marie-Sophie Pollak Sopran

RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin

Justin Doyle Dirigent



Tickets erhalten Sie nicht beim Besucherservice des RIAS Kammerchores.
Veranstalter: Konzerthaus Berlin
  +49-30-203092101

Johannes-Passion
"Es scheint mir kaum zweifelhaft, daß die Johannes-Passion die in der Zeit höchster Meisterschaft, geschriebene ist; in der anderen spürt man, dächte ich, mehr Zeitflüsse, wie auch in ihr der Stoff noch nicht bewältigt erscheint." Zugegeben: Bei der vermuteten Entstehungschronologie der beiden oratorischen Hauptwerke Bachs lag Robert Schumann haarscharf daneben, seine überraschende Bewertung der Stücke aber bleibt davon unberührt. Besonders ihr dramatischer Impetus war es, den der Romantiker an der "kleinen" Passion bewunderte. -
Jeder Darbietung der Johannes-Passion geht heute grundlegende Entscheidungen voraus, wie mit den verschiedenen Aufführungsversionen aus Bachs Feder im konkreten Fall verfahren werden soll. Auch wenn sie zum intensiv gepflegten Kernrepertoire des RIAS Kammerchors gehört, schürt das doch nur die Neugier darauf, welches individuelle Konzept Chefdirigent Justin Doyle für das wohl ehrwürdigste Puzzle der Musikgeschichte vorstellen wird.