Konzertkalender

Abschlusskonzert Chorpatenschaft

Mi 29. Mai 2019, 19.00 Uhr

Trinitatis-Kirche Berlin Charlottenburg, Berlin

Sonderkonzert

Abschlusskonzert Chorpatenschaft

Johannes Brahms Liebeslieder Walzer op. 52 Heinrich Kaminski Aus der Tiefe rufe ich, Herr zu Dir Friedrich Silcher Die Lore-Ley Traditional Drink to me only with thine eyes Orazio Vecchi Fa una Canzone Benj Pasek A Million Dreams Christoph Friedrich Nikolai Ich hab die Nacht geträumet Claudin de Sermisy Languir me fais Traditional Auld lang Syne Carl Friedrich Zelter Es war ein König in Thule Franz Schubert Heilig ist der Herr Wolfgang Amadeus Mozart Laudate Dominum aus: Vesperae de Confessore KV 339

Oliver Pohl Klavier
Bang-In Jung Klavier
Denica Bahr Klavier
Ella Kastner Solist
Mitglieder der Akademie für Alte Musik Berlin Orchester

Florian Helgath Dirigent



EDUCATION. Die Chorpatenschaft
Seit der Saison 2009–10 bildet die Chorpatenschaft mit Schulchören das Herzstück der Education-Arbeit des RIAS Kammerchors Berlin. Dabei begleiten der Chefdirigent und die Chorsänger*innen des Chores jeweils einen Patenchor durch eine ganze Saison und gewähren wertvolle Einblicke in ihren beruflichen Alltag.
In der laufenden Konzertsaison 2018–19 hat der RIAS Kammerchor Berlin die Patenschaft für den Oberstufenchor „Chor I“ des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums aus Berlin-Falkensee unter der Leitung von Christoph Biemer übernommen. Die jungen Nachwuchssänger*innen konnten im Verlauf der Saison hautnah erleben, was es bedeutet, die Leidenschaft des Singens zum Beruf zu machen. In zahlreichen gemeinsamen Projekten lernten sich die Sänger*innen des „Chor I“ aus Falkensee und des RIAS Kammerchors kennen.
Im Oktober 2018 markierte eine offizielle Auftaktveranstaltung den Beginn der diesjährigen Chorpatenschaft mit beiden Chören in der Stadthalle Falkensee, zu der Familien und Freund*innen der Schüler*innen eingeladen waren. Schulchorleiter Christoph Biemer und Chefdirigent des RIAS Kammerchors Justin Doyle studierten im Wechsel Stücke von Bach und Mendelssohn mit den insgesamt mehr als 100 Sänger*innen ein. Auf diesen Auftakt folgten mehrere Besuche des Schulchores bei den Profis, bei denen sie in gemeinsamen Proben und Gesprächsrunden die Patenschaft vertiefen und sich besser kennenlernen konnten. Justin Doyle besuchte darüber hinaus die Schüler*innen in Falkensee und gestaltete gemeinsam mit Chorleiter Christoph Biemer eine Probe am dortigen Gymnasium. Zudem entsandte der RIAS Kammerchor ein Quartett, bestehend aus Sänger*innen aller vier Stimmgruppen, das den Chor der Patenschule bei Probenfahrten begleitete. Die Sänger*innen sagen gemeinsam mit den Schüler*innen, boten ihnen Stimmbildung an und begleiteten die dortigen Proben mit Einsingübungen und Gesprächen.
Einen Höhepunkt der gemeinsamen Zeit stellte das Konzert am 17. Oktober 2018 in der Berliner Philharmonie dar mit Werken von Bach, Schönberg und Williams. Schüler*innen des Musik-Leistungskurses des Gymnasiums gestalteten gemeinsam mit ihrem Lehrer und Chorleiter Christoph Biemer die Konzerteinführung mit großem Enthusiasmus, präzise vorgetragenen Gesangspassagen und einem Auge fürs Detail. Darüber hinaus hatten die Schüler*innen aus Falkensee im Laufe der Patenschaft immer wieder die Gelegenheit, die Konzerte der Aboreihe des RIAS Kammerchors Berlin kostenfrei zu besuchen.
Den krönenden Abschluss der laufenden Chorpatenschaft bildet schließlich das gemeinsame Abschlusskonzert der Chöre am heutigen Abend.

Der Eintritt ist frei. Der Konzertort öffnet 18.30 Uhr. Das umfangreiche Programmheft kostet 1 EUR.