Neujahrskonzert

RIAS Kammerchor

Sa 01. Januar 2022, 20.00 Uhr

Philharmonie Berlin

Abo-Konzert

Georg Friedrich Händel Judas Maccabaeus HWV 63

Benjamin Hulett Tenor

Henry Waddington Bass

Helen Charlston Mezzosopran

Anna Dennis Sopran


RIAS Kammerchor Berlin


Akademie für Alte Musik Berlin

Justin Doyle Dirigent

Bitte beachten Sie die Hygienevorkehrungen des Veranstaltungsortes.

Das Konzert findet im voll besetzten Saal unter Einhaltung der 2G-Regeln statt. Eine FFP2-Maske muss überall im Haus und während des gesamten Konzerts getragen werden.

Für den Einlass notwendig ist der Nachweis einer mindestens 14 Tage zurückliegende Zweitimpfung gegen Covid-19 oder eine Bestätigung über die Genesung nach einer Infektion mit Covid-19.



Neujahrskonzert
Mit Judas Maccabeus glückt Händel 1747 das Stück der Stunde. Erzählt wird die Geschichte um den titelgebenden jüdischen Freiheitskämpfer. Gleichzeitig ist es ein musikalischer Glückwunsch an den Herzog von Cumberland, der den zweiten Jakobitenaufstand und den damit verbundenen Zugriff auf den Thron niederschlägt, als Händel sein Oratorium komponiert. Leidenschaftliche Klagegesänge, würdevolle Verinnerlichung, andächtige Ruhe, aber auch pompös-feierliche Chöre, zeremonielle Wucht, mitreißende Spannung – Händel und sein Librettist Reverend Thomas Morell ziehen alle Register, die das Publikum schon bei der Uraufführung begeistern. Händel setzt Judas Maccabeus in Covent Garden regelmäßig auf den Spielplan. Darüber hinaus ist es eines der ersten seiner Oratorien, das in Deutschland gespielt wird. Ein wunderbarer Start in ein neues Jahr, ganz in der Tradition der Neujahrskonzerte des RIAS Kammerchors mit Musik von Händel.