Konzertkalender der aktuellen RIAS Kammerchor-Saison

RIAS Kammerchor

Bild: Philharmonie Luxembourg

Sa 20. Februar 2016, 20.30 Uhr

Philharmonie de Paris, Paris

Tourneekonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 ("Schottische") Sinfonie Nr. 2 B-Dur für Soli, Chor und Orchester op. 52 ("Lobgesang")

Karina Gauvin Sopran
Regula Mühlemann Sopran
Daniel Behle Tenor

RIAS Kammerchor
Chamber Orchestra of Europe

Michael Gläser Choreinstudierung

Yannick Nézet-Séguin Dirigent



Tickets erhalten Sie nicht beim Besucherservice des RIAS Kammerchores.
Veranstalter: Philharmonie de Paris
  +33 (0)1 44 84 44 84

Widerstand zwecklos

Kaum ein anderer Dirigent sorgt derzeit so zuverlässig für Schlagzeilen wie Yannick Nézet-Séguin. Gerade erst hat das quirlige Energiebündel aus Montreal seinen Vertrag als Pultchef des Philadelphia Orchestra um zehn Jahre verlängert, da setzt er sein amerikanisches Publikum mit einer Tournee als Musikdirektor des Philharmonischen Orchesters Rotterdam unter Strom. Wo immer der weltweit hofierte Erzmusikant den Taktstock hebt, ob bei den Berliner Philharmonikern oder den Kollegen in Wien, ob in Dresden, Salzburg, Rom oder London – versteht er seine Zuhörer zu fesseln. Durch seine mitreißende Körpersprache, seine Wandlungsfähigkeit, vor allem aber durch sein geradezu existenzielles Verhältnis zum musikalischen Ausdruck. Was das für Mendelssohn bedeutet, dem der Frankokanadier zusammen mit dem Chamber Orchestra of Europe in der aktuellen Saison einen Themenschwerpunkt widmet, ist unschwer zu erraten. Gerade die selten aufgeführte zweite Sinfonie, die so recht nicht verraten mag, welcher Gattung sie am nächsten steht, die auf Beethovens Neunte verweist und sich doch klar von ihr abgrenzt, dürfte von Nézet-Séguins Bekenntnis zur Leidenschaft profitieren. Unter seiner Regie steht ein entwaffnendes Plädoyer für den Sieg des Lichts über die Finsternis zu erwarten, jenseits aller Frömmelei und biedermeierlichen Zurückhaltung. Er liebe es zu verführen, sagt der Feuerkopf über seine Arbeit mit Musikern, Instrumentalisten wie Sängern. Aber kann er es auch? Der RIAS Kammerchor jedenfalls hat seit seiner überwältigenden Erfahrung mit Bachs Matthäus-Passion in Rotterdam jeden Widerstand aufgegeben. Freiwillig, wohlgemerkt, und voller Begeisterung.