Konzertkalender der aktuellen RIAS Kammerchor-Saison

RIAS Kammerchor

Sa 04. Juni 2016, 19.00 Uhr

Georg-Friedrich-Händel Halle, Halle/Saale

Tourneekonzert

Georg Friedrich Händel Belshazzar

Rosemary Joshua Sopran
Delphine Galou Alt
Valer Sabadus Countertenor
Thomas Walker Tenor
Andreas Wolf Bass

RIAS Kammerchor
Accademia Bizantina

Nicolas Fink Choreinstudierung

Ottavio Dantone Dirigent



Tickets erhalten Sie nicht beim Besucherservice des RIAS Kammerchores.
Veranstalter: Händel-Festspiele

Die große kleine Schwester

Den Lorbeerkranz trägt für gewöhnlich Nadia, die wohl einflussreichste Musikpädagogin des vorigen Jahrhunderts. Legionen namhafter Musiker – Komponisten, Dirigenten, Klaviervirtuosen – verdanken ihr Ruhm und Ehre. Indes: Das vitalere schöpferische Talent, von Nadia neidlos bewundert, besaß ihre kleine Schwester Lili. 1913, nicht einmal zwanzigjährig, gewinnt die Pariserin den Prix de Rome, als erste Frau in der Geschichte des heißbegehrten Künstlerpreises, und wird über Nacht zur Berühmtheit. Ein heilsamer Schock, nicht nur für die männliche Konkurrenz. Was folgt, ist blanke Tragik. Lili Boulanger, zeitlebens kränkelnd, stirbt im Alter von nur vierundzwanzig Jahren an den Folgen einer chronischen Darmerkrankung und hinterlässt einen naturgemäß schmalen, dennoch verheißungsvollen Schatz. Musik von höchster Originalität, stilistisch nicht ohne Einfluss, gleichwohl verblüffend eigenständig, von brennender Leidenschaft und satztechnischer Raffinesse. Musik, die mehr als nur eine Ahnung davon gibt, was der Kunstwelt im März 1918 verloren ging. Vor allem ihre Chorwerke scheinen impressionistisches Farbspiel mit expressionistischer Dringlichkeit zu verbinden, wie die zwischen 1911 und 1913 entstandenen Stücke dieses Abends eindrucksvoll belegen. Poetische Naturbilder, mal filigran und flüchtig wie ein Aquarell, mal vollmundig und intensiv wie ein Ölgemälde, bilden den Kontext für ein vielsprachiges Konzertprogramm, das sich die Spiele des Lichts, seine verschiedenen Aggregatzustände am Tag wie bei Nacht, und ihren musikalischen Widerhall zum Thema gewählt hat. Ein herrlich schillernder Saisonauftakt, der bekannt macht mit einer der ganz großen kleinen Schwestern.